Miss-Stimmung
Aufregung wegen Defibrillator-Einschulung in Leobersdorf

Eine inoffizielle Defi-Einschulung sorgte für Unmut (Symbolfoto Rotes Kreuz)
  • Eine inoffizielle Defi-Einschulung sorgte für Unmut (Symbolfoto Rotes Kreuz)
  • Foto: rotes kreuz.at
  • hochgeladen von Manfred Wlasak

Rotes Kreuz: Bezirksstellenleitung kann Aufregung nicht nachvollziehen

LEOBERSDORF/ST. VEIT (mw). Gleich vorweg: Das Rote Kreuz leistet Großartiges und seine Mitarbeiter gehen besonders in Krisensituationen wie diesen an ihre Grenzen. Um so dringlicher ist es, Missverständnisse und Reibereien auszuräumen.

Unrund gelaufen


Eine 'unrunde' Geschichte in Leobersdorf: Herr E., ein pensionierter Polizeibeamter, ist Notfallsanitäter und Rettungsfahrer beim Roten Kreuz Wr. Neustadt und war bis vor kurzem auch als Gastsanitäter in der Rettungsstelle Leobersdorf tätig. Obendrein betätigt sich der vielbeschäftigte Pensionist auch als Autobuslenker. In dieser Funktion kam er mit dem reisefreudigen Seniorenbund Leobersdorf in Bekanntschaft. Doch Reisen ist nicht das einzige Hobby der Senioren. Obfrau Christine Bauer: "Wir machen regelmäßige Seniorentreffen beim Heurigen und verbinden diese Zusammenkünfte mit nützlichen Informations-Vorträgen." Auch hier machte sich Herr E. bereits nützlich, indem der Polizist i. R. beispielsweise ehrenamtlich über Kriminalität referierte. Kürzlich bot sich der erfahrene Rettungssanitäter an, den Senioren beim Heurigen unverbindlich die Funktion und Bedienung eines Defibrillators näher zu bringen. Deshalb erbat er beim Rot-Kreuz-Bezirkskommando Berndorf, bei der Rettungsstelle Leobersdorf, einen Defi für Demonstrationszwecke auszuleihen. Dazu kam es nicht. Stattdessen wurde ihm seitens des Bezirkskommandos das Gastrecht in Leobersdorf schriftlich entzogen.

Enttäuschung

Der Infoabend fand dennoch statt - mit einem anderweitig entliehenen Defi. Senioren-Obfrau Christine Bauer ist irritiert über das Vorgehen gegenüber einem engagierten Rettungsmann. Dazu Bezirksstellenleiter Christian Raith: "Die Aufkündigung des Gastrechts gegenüber Herrn E. kam zwar zeitnah mit der Defibrillator-Geschichte, hat aber andere Gründe." Dem Seniorenbund sei außerdem ein kostenloser Defi-Kurs für alle Mitglieder durch einen geschulten Vortragenden angeboten worden.

Autor:

Manfred Wlasak aus Triestingtal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen