Dee Dee und Paul Sorvino in Baden

2Bilder

BEZIRK (les). "Ich liebe die Gebäude, das gute Essen und die Menschen. Bei euch kann man sich wie zu Hause fühlen." - Paul Sorvino lächelt breit, während er über seine späte Liebe zu Österreich und Baden im Speziellen spricht. Gattin Dee Dee kann das nur bestätigen: "Wir kommen auf jeden Fall bald wieder vorbei. Alles ist so sauber hier."

Mafia und gute Luft
Der Oberwaltersdorfer Autor, Produzent und Regisseur Danny Bellens sorgt mit seinem Herzensprojekt, dem Dino-Film "MY JURASSIC PLACE", immer wieder für Überraschungen. Den Schauspiel-Veteranen Sorvino (Goodfellas, Romeo und Julia) für seinen Film gewonnen zu haben, ist auch für Bellens eine große Sache: "Bei den Dreharbeiten konnten wir alle einen echten Profi bei der Arbeit beobachten. In ein paar Szenen übernahm Paul gleich die Co-Regie." Auch Hauptdarstellerin Nikita Black ist begeistert: "Paul ist eine große Inspiration und ein toller Lehrer." In mehr als 200 Filmen spielte der 78-jährige neben Größen wie Robert DeNiro, Leonardo DiCaprio oder Al Pacino. Über "MY JURASSIC PLACE" sagt Sorvino: "Das wird ein großartiger Film, in dem sehr viel Herzblut steckt. Danny erfüllt sich einen Traum und wir sind stolz darauf, ein Teil davon sein zu dürfen." Nach einer Charityveranstaltung, einer ausgiebigen Fiakerfahrt durch die Wiener Innenstadt und viel gutem Essen, wurde dann schließlich in der Badener Landesberufsschule gedreht. Nikita Black über die Arbeit mit den Sorvinos: "Paul war sehr gelassen und einfach ein Vollprofi. Dee Dee spielte ihre Rolle teuflisch gut. Sie ist die geborene Schurkin." Zum Schluss gab es noch eine Überraschung von Paul Sorvino: "Ich plane einen Film namens "SPARKS" über Mafiaboss Paul Castellano, der vor dem Eingang des gleichnamigen Restaurants in New York erschossen wurde. Ein Großteil der Dreharbeiten wird in Österreich stattfinden und Danny wird mitproduzieren."

Eine aufregende Woche
Dass den beiden Hollywoodstars in good old Austria nicht langweilig wurde, dafür sorgte ein volles Programm, das von Danny Bellens organisiert wurde. Nach dem Welcome-Dinner im Badener Hotel Sacher gab es am nächsten Tag eine große Pressekonferenz im Wiener Prater. Mit dabei waren unter anderen auch die amerikanischen Co-Stars Harold Whitson (Hidden in the Woods) und Nick Nicholson (Iron Man Trilogie) und Magier Tony Rei, der für "MY JURASSIC PLACE" die Special Effects ausführt. Der leidenschaftliche Sänger Sorvino ließ es sich nicht nehmen im "Salettl" eine Opernaria zu schmettern, ehe man sich Wien vom Riesenrad aus ansah. Beim anschließenden Besuch im Schweizerhaus gab es standesgemäß Stelze und Bier. Am Sonntag ging es schließlich in den Marchfelderhof und tags darauf wurde die Wiener Innenstadt mit dem Fiaker bereist. Die Sorvinos bestaunten dabei vor allem die Architektur und die Sauberkeit der Wiener Straßen. Nach einem schmackhaften Dinner im Paranorama Restaurant in Mödling ging es am 6. September an die Dreharbeiten, am 7. September zur großen Pressekonferenz im Badener Hotel Sacher und am 8.September zur Charity-Veranstaltung "Poker mit Herz" von Organisatorin Heni Zanoni. Dee Dee Sorvino wünschte sich für den Event ein Dirndl, das nach einer ausgiebigen Shopping Tour auch gefunden wurde. Nach weiteren Dreharbeiten und einem feinen Abschiedsessen am Sonntag, traten die beiden Hollywoodstars am Montag schließlich die Heimreise an und versprachen: "Austria, we love you. Wir kommen sehr bald wieder."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen