Die Freiwillige Feuerwehr St. Veit tagte

ST. VEIT. Kommandant HBI Josef Marschall konnte 53 Mitglieder, davon sechs Jugendfeuerwehr-Mitglieder, begrüßen. Das Abschnittsfeuerwehrkommando Pottenstein war durch dessen Kommandant und 1. Kommandant-Stellvertreter der FF St. Veit, BR DI Rudolf Hafellner, vertreten. Stellvertretend für alle Ehrendienstgrade der FF St. Veit/Tr. konnten Ehrenkommandant und Ehren-Bezirksfeuerwehrkommandant EOBR Egon Jarosik und Ehrenkommandant und Ehren-Abschnittsfeuerwehrkommandant EBR Johann Bertel begrüßt werden.

Die Rot-Kreuz-Bezirksstelle Berndorf-St. Veit war durch die Bezirksstellenkommandantin RR Michaela Dotzauer und Bezirkskommandant RR Markus Pechhacker vertreten.

Seitens der Stadtgemeinde Berndorf folgten Vize-Bgm. Werner Bader, die Stadträte Kurt Adler, Heribert Prokop und Kamerad Hauptlöschmeister Franz Rumpler, sowie die Gemeinderäte Kurt Wölfl und Kamerad HFM Kurt Kolb der Einladung der FF St. Veit.

Nach dem Totengedenken und dem Kassenbericht folgten die Berichte des 1. Kommandantenstellvertreters, der Fachchargen und Sachbearbeiter. HBI Marschall skizzierte in seinem Bericht das abgelaufene Jahr 2016 aus seiner Sicht. Er sprach den guten Ausbildungsstand der Feuerwehrmitglieder an, ließ einige Einsätze Revue passieren und hob die hervorragenden Leistungen aller drei Bewerbsgruppen hervor. Besonders erwähnte er den zweiten Platz der Bewerbsgruppe 1 am NÖ Fire-Cup, und dass diese Gruppe die einzige des Bezirkes Baden ist, die sich für den Fire-Cup 2017 qualifiziert hat.

Im Anschluss überreichte er den Mitgliedern der Jugendfeuerwehr die Fertigkeitsabzeichen Technik, bzw. Technik-Spiel. Da sie nunmehr 15 Jahre alt sind, wurden die Jungfeuerwehrmänner Florian Riegler und Florian Ringhofer in den Aktiv-Stand überstellt und die beiden legten die Gelöbnisformel ab. Probefeuerwehrmann Lukas Bauer wurde zum Feuerwehrmann befördert.

Nach den Grußworten der Ehrengäste schloss der Kommandant die Sitzung mit Gut Wehr und im Anschluss wurde der Jahresrückblick über das Feuerwehrjahr 2016 im Form eines Films, zusammengestellt von BR Rudolf Hafellner, gezeigt.

Autor:

Markus Leshem aus Schwechat

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Unsere Kampagnen => | Wir helfen | Mein Hund

Lokales
Aktion  2 Bilder

Gewinnspiel: Mein Hund und ich
Gewinne mit deinem besten Hundefoto jede Menge Leckerlis

Dein Hund ist der Süßeste, Beste, Liebste, Coolste? Dann zeig es uns! Lade ein Foto deines Vierbeiners hoch und gewinne jede Menge Hunde-Leckerlis. Parallel zu unserer großen Hunde-Serie "Mein Hund und ich" verlosen wir jede Menge Gourmet-Leckerlis, die deinem Hund das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen werden. Mach einfach ein Foto deines Lieblings und lade es hier auch. So landet dein Foto vielleicht nicht nur als "Bild der Woche" in deiner Bezirksblätter-Ausgabe, du – und dein bester...

Lokales
Stefan Pannagl kämpft, damit sein Leben so normal wie möglich verlaufen kann. Seine Familie gibt ihm dabei Kraft.

Wir helfen im Jänner 2020
Küchenumbau nach Querschnittslähmung: Stefan war ein Helfer, jetzt braucht er Hilfe!

Wir helfen im Jänner: Küchenumbau nach plötzlicher Querschnittslähmung eines Rot Kreuz-Sanis. TULLN. Stellen Sie sich vor, Sie sind glücklich, Ihr Leben verläuft "normal". Sie haben eine Familie mit zwei Kindern, ein Haus, haben einen guten Job, engagieren sich aktiv in der Kirche und beim Roten Kreuz. Dann bekommen Sie Rückenschmerzen. So starke, dass Sie ins Krankenhaus gebracht werden. Und als Sie am nächsten Tag aufwachen, sind Sie querschnittsgelähmt. Betroffener "zweiter...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.