Gruber und die schwarze Dame

BEZIRKSBLÄTTER: Dein "neuer" Roman ist eigentlich dein ältester, oder?
Andreas Gruber: Mein ältester Roman ist „Der Judas-Schrein“, eine Horrorgeschichte, die 2005 veröffentlicht wurde. „Die scharze Dame“ war dann mein zweiter Roman aus dem Jahr 2006, aber mein erster Thriller. Nachdem das Buch im FESTA-Verlag vergriffen war, hat der Goldmann-Verlag die Rechte gekauft, das Buch aber nur als E-Book herausgebracht, und so war es jahrelang nur als E-Book und Hörbuch erhältlich, aber nicht in gedruckter Form.

Wie kam es dazu, ein Anfangswerk neu aufzulegen? Idee des Verlags?
Die Entscheidung ist letztes Jahr im Verlag gefallen, dass sie sowohl „Die schwarze Dame“ als auch die Fortsetzung „Die Engelsmühle“ (erscheint im April 2018) in gedruckter Form neu auflegen. Dazu habe ich die Texte stilistisch überarbeitet, jeweils ein Vorwort verfasst und als kleines Goodie ist in der Innenklappe des Buches ein färbiger Stadtplan von Prag bzw. Wien enthalten, wo die Bücher spielen.

Worum geht es grob in der Geschichte?
Der Wiener Versicherungsdetektiv Peter Hogart übernimmt einen kniffligen Fall, der ihn nach Prag führt, in eine düstere Stadt, in der ein Serienkiller bereits mehrere Menschen enthauptet hat. Hogart stolpert in diesen Fall, arbeitet mit der tschechischen Detektivin Ivona Markovic zusammen, und bald erkennen sie, dass sein Versicherungsfall und die Serienmorde zusammenhängen.

Gibt es weitere Fortsetzungen? Falls nein, ist was geplant?
Nach der Fortsetzung „Die Engelsmühle“, die im April 2018 erscheint, in der Peter Hogart diesmal in Wien ermittelt, habe ich die Idee zu einem dritten Fall in der Schublade liegen. Aber bisher gibt es noch keinen Buchvertrag dafür – ich arbeite aber hartnäckig daran J

Wie geht es heuer für dich weiter? Neuer Sneijder?
Im September 2018 erscheint „Rachewinter“, das ist nach „Rachesommer“ und „Racheherbst“ der 3. Fall von Walter Pulaski und der jungen Wiener Anwältin Evelyn Meyers, und danach arbeite ich an Sneijder 5, der dann vermutlich im Sommer 2019 erscheinen wird.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen