Interview: Hoher Besuch aus Hollywood

3Bilder

OBERWALTERSDORF (les). Er war Kyle Reese, der Retter der Menschheit, in "Terminator" und Corporal Hicks in "Aliens". Gemeinsam mit seiner Frau Jennifer Blanc produziert Michael Biehn heute mehrere Filme pro Jahr und spielt weiterhin bei den Großen mit.

BEZIRKSBLÄTTER: Hi Michael und willkommen in Österreich. Wie gefällt es dir denn hier in Oberwaltersdorf?
Michael Biehn: Hi, ich finde es klasse hier. Es ist alles wesentlich stressfreier und ruhiger hier, als zuhause in L.A. Die Menschen wirken viel entspannter und sind eigentlich durchwegs sehr freundlich. In einem kleinen Ort, wie hier, wirkt alles viel größer, weil sich nicht so viele Menschen um einen herumdrängen. Das empfinde ich als sehr angenehm.

Wie kommt es denn, dass du uns hier im Bezirk besuchst?
Ich bin in erster Linie hier, um meinen Sohn zu begleiten. Er hat eine größere Rolle in dem Filmprojekt "My Jurassic Place" übernommen. Danny (Bellens, der Regisseur des Films, Anm.) ist ja seit einiger Zeit ein sehr guter Freund von mir und ich unterstütze ihn und sein Herzensprojekt, diesen Film zu machen, so gut ich kann. Meine Frau Jennifer hat auch einen kleinen Part als Ärztin.

Wirst du selbst auch eine Rolle im Film übernehmen?
Das ist ziemlich sicher, hängt aber noch von ein paar Faktoren ab. Vor allem habe ich vor wenigen Stunden, als wir bereits hier waren, ein Angebot für eine Rolle bekommen, das ich eigentlich nicht ablehnen kann. Wir werden aber alles daran setzen, dass ich beides unter einen Hut bekomme.

Was hältst du von Dannys Projekt "My Jurassic Place"?
Es ringt mir Respekt ab. Er hat einen Traum und zieht ihn beinhart durch.

Eine deiner wichtigsten Rollen war in "Aliens - Die Rückkehr". Angeblich ist eine Fortsetzung mit dir und Sigourney Weaver geplant.
Sigourney und ich sind überzeugt, dass das ein toller Einfall ist. Auch Regisseur Neil Blomkamp wäre dabei. Mehr kann ich leider noch nicht sagen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen