Leobersdorf unterstützt seine Vereine

2Bilder

LEOBERSDORF. Statt Weihrauch und Myrre von den drei Königen gab es für Leobersdorfs Vereine vor kurzem von ihrer Marktgemeinde freudige Zuwendungen: die Vereinssubventionen 2017 wurden ausbezahlt. Jeder ordentliche Verein, der seinen Sitz oder eine Aufenthaltsstätte in Leobersdorf hat, konnte um solcherart Basisförderung ansuchen. Bürgermeister Andreas Ramharter (Zukunft Leobersdorf): „Wir sind die Heimat von über 40 Vereinen, die das Freizeitleben vielfältig machen und wertvolle Dienste an unserer Gesellschaft leisten. Darauf sind wir sehr stolz und möchten all unseren Vereinen damit auch ein großes Dankeschön sagen!“ Die Auszahlung durch die Amtskasse im Rathaus ist mittlerweile abgeschlossen. Es war ein stattlicher Budgetbetrag, der direkt an die Vereine und ihre knapp 4.900 Mitglieder überreicht worden ist, so Ramharter: „Ganz konkret haben wir heuer Basissubventionen in Höhe von 27.400 Euro unseren Vereinen zur Verfügung gestellt, hinzu kamen noch 12.920 Euro an Sonderförderungen. Zur Umsetzung von baulichen Maßnahmen haben wir nochmals mit 17.500 Euro unterstützt.“ Zuwendungen an Blaulichtorganisationen wie Feuerwehr oder Rettung sind dabei noch gar nicht mitgerechnet. Hinzu kommen auch noch verschiedene Sach- und Serviceleistungen, mit denen Leobersdorf seine Vereine das ganze Jahr über unterstützt, so Vereinsreferent Vizebgm. Harald Sorger (Zukunft Leobersdorf): „Seien es Bauhofleistungen oder Veranstaltungsausstattung wie Hütten oder Heurigengarnituren, die Nutzung des Eventcenters oder mediale Unterstützung via Postwurfsendung, Amtsblatt, Veranstaltungskalender, Handy-App, Radio und Leobersdorf-TV. Es ist uns wichtig, dass das umfangreiche Angebot unserer Vereine an die Menschen herangetragen und bestmöglich genutzt wird, weil wir davon überzeugt sind, dass unsere Vereine ganz tolle Arbeit leisten!“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen