Festival
Musikfestivals 'Cellensis' in Altenmarkt und 'Componissima' in Hernstein laden ein

Die Pianistin Kyra Steckeweh aus Leipzig wird in Schloss Hernstein Werke von Frauen spielen.
  • Die Pianistin Kyra Steckeweh aus Leipzig wird in Schloss Hernstein Werke von Frauen spielen.
  • Foto: Componissima
  • hochgeladen von Manfred Wlasak

Das Triestingtal hat auf kultureller Ebene viel zu bieten. Zwei aktuelle Festivals stechen besonders hervor.

TRIESTINGTAL (mw). Dass Altenmarkt bereits zweimal zur 'Kulturfreundlichsten Gemeinde Niederösterreichs' gekürt wurde, kommt nicht von allein. Kulturgemeinderat Andreas Bartl, selbst Leiter zweier örtlicher Chöre, gehört auch zum Intendanzteam des Musikfestivals 'Cellensis'.

Festival geistlicher Musik

"Cellensis heißt wörtlich aus dem Lateinischen übersetzt 'zellerisch' und bezieht sich auf das Stift Klein Mariazell", erklärt Andreas Bartl. Gemeinsam mit Dieter Bartl, Rosemarie Schefstoss, Martin Schindelar und Georg Zuckerstätter organisiert er diese Konzertreihe. Es geht dabei um die Auseinandersetzung mit geistlicher Musik christlichen Ursprungs. Und das seit mittlerweile 20 Jahren. Das Eröffnungskonzert im heurigen Jubiläumsjahr gestaltete Sängerin Monika Ballwein (Dancing Stars-Solostimme, langjähriger Vocal- und Mentalcoach von 'Conchita' Thomas Neuwirth) mit der Gospel-Soulband Cantores Dei. Die weiteren Programmpunkte finden Sie unter www.cellensis.at

Frau und Musik

Einen anderen Schwerpunkt setzt die Klassik-Konzertreihe 'Componissima' im Schloss Hernstein, die von der diplomierten Pianistin und Musikpädagogin Franziska Schneider ins Leben gerufen wurde. Franziska Schneider: "Ich habe den Verein 'Componissima - Frau und Musik' 2016 gegründet. Ziel der Veranstaltungen und Forschungsarbeiten ist es, das Bewusstsein für weibliche Musikschaffende in der Öffentlichkeit zu schärfen, sowie das bis heute vernachlässigte Zusammentreffen von Kompositionen von Frauen und Männern bei Konzerten und Festspielen zu fördern". Componissima veranstaltet regelmäßig Konzerte auf Schloss Hernstein, so auch am 17. und 23. November. Dabei wird auch ein preisgekrönter Film des Berliner Regisseurs Tim van Beveren und der Pianistin Kyra Steckeweh zum Thema Frau und Musik gezeigt.
Infos: www.componissima.at

Du möchtest kostenlos einen Fortsetzungsroman lesen und wöchentlich solche oder ähnliche Infos aus deinem Bezirk bekommen?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Martin Locher hat Anfang Februar ein neues Album veröffentlicht.
Aktion Video 4

Gewinnspiel
Die Bezirksblätter verlosen 10 handsignierte CDs von Martin Lochers neuem Album "Hamweh"!

Der Tiroler Sänger Martin Locher hat Anfang Februar sein neues Album auf den Markt gebracht. Bald tourt er auch wieder durch Niederösterreich. Und damit die Niederösterreicher einen kleinen Vorgeschmack kriegen, verlosen die Bezirksblätter 10 handsignierte CDs des neuen Albums "Hamweh".  NÖ. Quarantäne machte das Unmögliche möglich. Geschrieben, komponiert und aufgenommen im Schlafzimmer erschien am 5. Februar 2021 das neue Album. Auf dem dritten Album ertönen 12 Musiktitel des österreichischen...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen