Unfall bei Tandemsprung in Grillenberg

GRILLENBERG (finni). Zu einem tragischen Zwischenfall kam es am Samstag beim heurigen Feuerwehrfest der FF Grillenberg. Im Rahmen des beliebten „Trinkathlons“ fand unter anderem auch ein Tandem-Fallschirmspringen statt. Doch diese Showeinlage endete tragisch. Während des Landeanfluges erfasste eine unerwartete Windböe die beiden Springer und sie schafften es nicht mehr bis zur vorgesehenen Landewiese. „Das Fallschirmtandem krachte mit voller Wucht in das Festzelt, wobei die junge Passagierin, eine Grillenbergerin und der Pilot teils schwer verletzt wurden. Die Grillenbergerin wurde von der Mannschaft des sofort herbeigerufenen „Christophorus 9“, einer zufällig anwesenden Ärztin sowie einem „First Responder“ des Roten Kreuzes an Ort und Stelle erstversorgt und danach mit dem Rettungshubschrauber in das Wiener AKH geflogen. Die junge Festbesucherin konnte das Krankenhaus bereits wieder verlassen. Soweit derzeit bekannt ist, erlitt der Tandemmaster eine Thoraxprellung und vermutlich eine Rippenfraktur. Er befindet sich im Krankenhaus Wiener Neustadt. Im Festzelt selbst gab es zum Glück keine Verletzten zu beklagen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen