Verein
Verein für echte Technik-Freaks in Leobersdorf

Bei den wöchentlichen Treffen geht es um Erfahrungsaustausch und gegenseitige Hilfestellung bei technischen Problemen.
2Bilder
  • Bei den wöchentlichen Treffen geht es um Erfahrungsaustausch und gegenseitige Hilfestellung bei technischen Problemen.
  • Foto: Manfred Wlasak
  • hochgeladen von Manfred Wlasak

'Hacker' und 'Maker' sind quasi Elektronik-Tüftler und technikaffine Heimwerker.

LEOBERSDORF (mw). Seit 2017 gibt's in Leobersdorf den Verein mit dem etwas sperrigen Namen "Verein zur Förderung der technisch-sozialen Kompetenz und Kreativität -/usr/space".

Technisch affin

Den derzeit rund 20 Mitgliedern geht's bei ihren wöchentlichen Treffen um die Zusammenführung technisch Interessierter zwecks Austausch und Förderung der Kreativität. Fachkenntnisse oder einschlägige Vorbildung nicht notwendig. Handwerkliche Interessen im Werkstättenbereich werden ebenso gefördert wie elektronische Tüfteleien, auf denen zweifellos der Schwerpunkt liegt. Der Verein hat für seine Aktivitäten Räume in einem Betriebsobjekt angemietet, in dem Werkzeuge und IT-Equipment kollektiv zur Verfügung stehen, deren Anschaffung für den Einzelnen unrentabel wäre (z.B. 3D-Drucker). "Bei unseren Treffen kann jeder vom anderen was lernen oder einfach technische Problemstellungen aufs Tapet bringen", sagt Obmann Peter Ludikovsky. Ähnliche Communities gibt's sonst nur in größeren Städten mit Hochschulbezug.

Reparieren statt wegwerfen

Zu den Vereinstätigkeiten gehören unter anderem regelmäßige Repair-Cafes, wo die Vereinsmitglieder ihr technisches Knowhow der Öffentlichkeit zukommen lassen. Untereinander sind sie über Online-Plattformen vernetzt und helfen sich gegenseitig rund um die Uhr bei technischen Problemen - privat wie auch im Beruf. Inputs holen sich die Technikfreaks auch bei den weltweit stattfindenden 'Chaos Communication'-Kongressen. Neue Mitglieder sind jederzeit willkommen! www.usrspace.at

Bei den wöchentlichen Treffen geht es um Erfahrungsaustausch und gegenseitige Hilfestellung bei technischen Problemen.
Werkzeuge und Equipment werden kollektiv genutzt.
Autor:

Manfred Wlasak aus Triestingtal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

SportBezahlte Anzeige
Talk and Train mit Niederösterreichs Sportstars beim #homewörkout

#HomeWörkout
Talk and Train mit Niederösterreichs Sportstars - von Sportland Niederösterreich

Trainiere beim #HomeWörkout gemeinsam mit NÖ Sportstars wie Ivona Dadic und Benjamin Karl! 💪💦 Jeden Dienstag und Donnerstag um 15 Uhr kommst du bei unserer Indoor-Sporteinheit nicht nur ins Schwitzen, sondern du kannst unseren digitalen Turnlehrern auch deine Fragen stellen. Das Live-Training wird begleitet von unserem Moderator und Para-Sportler Andreas Onea. 🎤 #HomeWörkout Teil 2 Talk & Train mit dem Sportland Niederösterreich. Moderator Andreas Onea dieses Mal mit Spusu SKN...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen