In Weissenbach lässt es sich sehr gut Leben und Erholen
Lebenswertes und wanderbares Weissenbach

11Bilder

Weissenbach an der Triesting, eine Marktgemeinde mit 1739 Einwohnern am Fluss Triesting im südlichen Wienerwald in Niederösterreich gelegen. Eine noch intakte Natur sowie zahlreiche Sehenswürdigkeiten laden Erholungsuchende zum Wander und Verweilen ein. Aber nicht nur für Urlauber und Menschen die die stille des Waldes und der Natur suchen ist Weissenbach ein Geheimtip. In Weissenbach an der Triesting lebt es sich auch ganz gut.

Perfekte Infrastruktur

Für die Sicherheit im Ortsgebiet sorgen Polizei und Feuerwehr und mit dem ADEG Markt ist auch die Nahversorgung gesichert. Kaufmann Johann Grabner hat einiges an Geld in die Hand genommen um da Kaufaus in neuem Glanz erstrahlen zu lassen. Mit Hilfe der Gemeinde wurde ein Neubau auf die grüne Wiese, wie von der REWE- Gruppe zwecks Gewinnmaximierung ursprünglich geplant, erfolgreich abgewendet. Und gut war` s, wie es sich jetzt in der Krise zeigte. Menschlichkeit anstatt satte Gewinne. Kurzfristig wurden Bestell- und Bringdieste eingerichtet, das Sortiment im Markt um frische Waren von Bauern aus der Umgebung erweitert, es gibt noch das obligatorische Wurstradl für Kinder, die ihre Mamma beim Einkauf begleiten und für die Erwachsenen lädt eine gemütliche Kaffeeecke zum Tratschen und Informationsaustausch ein.
Einiges an Geld hat auch die Renovierung des Rathauses gekostet. Jetzt strahlt es wieder im neuen Glanz, ist zur gänze barrierefrei und man hat für die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger stehst ein offenes Ohr.
Neben zahlreichen Kleinbetrieben sichern auch Großbetriebe wie Starlinger & Co GmbH sowie Polytechnik Luft- und Feuerungstechnik Menschen aus dem Ort und der Umgebung ihren Lebensunterhalt und tragen, mit ihren Kommunalabgaben, maßgeblich zum Wohlstand der Gemeinde bei. 

Bildung wird großgeschrieben

Das nur umfassende Bildung und Ausbildung der Kinder und Jugendlichen den Wohlstand der Gemeinde sichern wurde von der Gemeinde sehr rasch erkannt. Die NMS, mit dem Schwerpunkt Musik, wurde neu renoviert. Aber nicht nur das. Das Bildungsangebot wurde für Wissenshungrige Schülerinnen und Schüler um Natur und Technik erweitert. In Kooperation mit den Betrieben aus der Umgebung sowie dem NÖ- Gärtner Franz Gabesam steht nun auch Wirtschaft- Natur und Technik am Lehrplan.  
Im  liebevoll geführte Heimatmuseum werden in  8 Themen-Räume, anhand von beinahe 10000 Ausstellungsobjekten aus Industrie(35 Fabriken!), Bergbau, Energie, Handwerk u. Gewerbe, Landwirtschaft, Kunst, Sport u. Kultur, Biologie, Forschung, Medizin, Geologie uvam. die Geschichte des Triestingtales mit seinen 12 Gemeinden und zeigen die kreativen und wegweisenden Persönlichkeiten des Tales präsentiert. Eine umfassende Fundgrube für Wissenssuchende und mit Wolfgang Stiwa, eine wandelnde Enzyklopädie, wird jeder Besuch zu einem einzigartigen Abendteuer.

Kultur die Nahrung für den Geist

Neben zahlreichen Kleinveranstaltungen stehen für das kulturelle Angebot  in Weissenbach natürlich die Burg Neuhaus mit ihren Konzerten, Vorlesungen und dem traditionellem Adventmarkt mit Frau Holle ganz vorne. Situationsbedingt in eine Dornröschenschlaf versetzt, erwachen die Burg samt ihren Protagonisten jetzt schön langsam wieder. Am 28.08.2020 veranstaltet der Verein Burg Neuhaus mit dem Open Air im Rosengarten- Geschichten und Lieder zum Träumen, das erste Konzert nach dem Lockdown. Weiter geht`  s dann mit dem Burgtratsch und einem Konzert der  "The Wayfaring Four" im Oktober und der Adventmarkt wird, zu Freude alle Kinder und Kind gebliebenen Erwachsenen, auch stattfinden.
Das die bildenden Künste nicht zu kurz kommen dafür sorgen Erika und Wolfgang Kober in ihren neu  renovierten Atelier Bajadere. In ihrem, nicht auf Gewinn ausgerichteten Atelier, geben sie Künstlern Raum um sich und ihre Arbeiten zu präsentieren. In ihrem Atelier werden abstrakte Kunst – Malerei und Skulpturen - der Gegenwart präsentiert. Dabei werden nicht nur eigene Werke gezeigt, sondern auch Werke befreundeter und lokaler, zeitgenössischer Künstler. Unter dem Motto "Kunst im Dialog" werden einzelne Künstler und Themen der interessierten Öffentlichkeit vorgestellt. Dadurch soll die Kommunikation zwischen Schaffenden und Publikum angeregt und gefördert werden. Das Atelier Bajadere als Galerie und gleichzeitig als Ort künstlerischer Produktion bietet dabei die besten Voraussetzungen zum Dialog.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Anzeige
Du kannst deine Fragen per Mail oder auf Social Media stellen und erhältst während der Live-Diskussion Antworten von den Experten.
Video

Politik & Pandemiemanagment
Hier gibt's die Online-Diskussion zum Nachschauen

Die Corona-Pandemie dauert nun schon eine Weile und wirft in der Bevölkerung immer wieder Fragen auf. Wenn auch du Fragen hast, die dir auf der Seele brennen, hast du heute ab 18:00 bei der großen Online-Diskussion "Politik & Pandemiemanagement" die Chance, deine Fragen Landesgeschäftsführer Bernhard Ebner und Christof-Constantin Chwojka vom Notruf Niederösterreich zu stellen.  NIEDERÖSTERREICH. Vor gut einem Jahr wurde der erste Covid-19 Verdachtsfall in Österreich vermeldet. Seither ist die...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen