geschrieben zu Ehren meines Vaters
Vatertag am Sonntag den 14. Juni 2020

Es gibt so viele Väter auf Erden hier. Doch einer ist der Beste , und der gehört mir.
  • Es gibt so viele Väter auf Erden hier. Doch einer ist der Beste , und der gehört mir.
  • Foto: Markus Wöhrer
  • hochgeladen von Markus Wöhrer

Als Festtag existiert der Vatertag in Österreich seit 1955, welcher immer am zweiten Sonntag im Juni gefeiert wird (ähnlich dem Muttertag im Mai).
Beeinflusst durch die Einführung des Muttertages, führte Sonora Smart Dodd 1910 in den USA eine Bewegung zur Ehrung der Väter ins Leben. Die Idee, auch die Väter zu ehren, fand immer mehr Anhänger und so etablierte sich der dritte Juni-Sonntag in den USA schnell zum Ehrentag der Väter. 1972 erhob Präsident Richard Nixon den Vatertag, der im Juni begangen wird, in den Rang eines offiziellen Feiertages.
In vielen Ländern der Erde wird der Vatertag gefeiert, wenn auch mit unterschiedlichen Traditionen und an verschiedenen Daten. Während in einigen Ländern der Vatertag den Familien gehört und ähnlich dem Muttertag zelebriert wird, dominieren in anderen Ländern ganz andere Traditionen.
In Ländern mit katholischer Tradition feiert man den Vatertag jedes Jahr am 19. März.  Dieses Datum entspricht dem Tag des Heiligen Josef, der zusammen mit Maria das Jesuskind beschützte und somit zur Vater-Leitfigur geworden ist, der man folgt und die man ehrt.
Unter den Ländern, die den Vatertag am 19. März feiern, sind Italien, Spanien, Portugal, Belgien, die Schweiz, Bolivien und Honduras.
In den angelsächsischen Ländern wird - wie in den meisten Teilen der Länder dieser Welt - der Vatertag im Sommer gefeiert, nämlich am dritten Sonntag im Juni. Jedes Jahr fällt der Vatertag auf ein anderes Datum. Das gilt für die Türkei, die Vereinigten Staaten, das Vereinigte Königreich, Südafrika, Argentinien, Kanada, Indien, Japan, sowie auch für viele europäische Staaten, wie Frankreich, Griechenland, Tschechische Republik und die Niederlande.
Neben den Feiern und Festen auf der ganzen Welt mit ausgiebigen Mittag- und Abendessen mit der Familie und Geschenken für den Papa gibt es je nach Ort symbolische Bräuche in Verbindung mit lokalen Traditionen. In Südamerika beispielsweise zündet man in den Innenstädten Lagerfeuer an, und die Väter müssen versuchen, mit einem Sprung über sie hinweg zu springen. In Frankreich gibt es neben den Geschenken die Tradition, dass die Kinder ihrem Vater eine rote Rose geben. Auch im Vereinigten Königreich sind Blumen fester Bestandteil der Gaben der Kinder für ihre Väter: Vielmehr noch, hier wird praktisch der Vatertag beinahe so gefeiert, als wäre es der Valentinstag, denn neben Blumen und Geschenken gibt es für den Papa auch Pralinen und Süßigkeiten.
In einigen Ländern der Erde mischen sich klassische Feiern zum Vatertag mit lokalen Volkstraditionen. An vielen Orten in Deutschland und Österreich zum Beispiel fällt der Vatertag auf Christi Himmelfahrt, das heißt, vierzig Tage nach Ostern. Daher gibt es in manchen Dörfern hier zum Vatertag oder Herrentag einen ganz eigentümlichen Brauch: Die Väter müssen sich auf von Ochsen gezogene Wagen setzen. Die Wagen transportieren Wein, Bier und lokale Spezialitäten. Diese Bollerwagen fahren dann am Vatertag durch die Dorfstraßen und bringen allen Leuten viel Spaß und Unterhaltung.
Ebenfalls kurios ist ein Brauch in Australien zum Vatertag, den man hier am ersten Sonntag im September feiert. Im Bundesstaat Victoria, wo man das Fest besonders feiert, hat sich in 32 Gemeinden die Tradition eingebürgert, dass jedes Jahr der beste Papa in der Gemeinde gewählt wird. Neben diesem Brauch werden die Väter auch mit Mittagessen, Abendessen und Geschenken gefeiert.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Lukas mit Mama Tamara, Papa Martin und Schwester Laura

WIR HELFEN!
"Lukas bringt jede Therapieeinheit weiter in seinem Leben"

Lukas Köchel aus Ybbs leidet seit seiner Geburt an den Folgen einer beidseitigen Gehirnblutung. YBBS. Er plaudert gern, ist freundlich, ein Kämpfer und zudem sehr wissbegierig. Diese Eigenschaften hören sich nach einem ganz normalen Sechsjährigen an. Doch Lukas Köchl aus Ybbs an der Donau (Bezirk Melk) wurden von Anbeginn seines Lebens übergroße Steine in den Weg gelegt. Blutvergiftung nach Geburt "Per Notkaiserschnitt kamen Lukas und seine Schwester Laura zehn Wochen früher auf die Welt. Laura...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen