Covid-Mutationen - Auslandsflugreisen - Journalismus
Wurde Tirol zum Sündenbock???

Symbolbild Tirol: Wie es einmal war! ...
3Bilder
  • Symbolbild Tirol: Wie es einmal war! ...
  • Foto: pixabay
  • hochgeladen von Silvia Plischek

ÖSTERREICH.   Unerwünschte "Souvenirs" aus dem Ausland führten maßgeblich dazu, dass wir jetzt auch noch von Covid-Mutationen bedroht werden! ... Warum wurden Urlaubsflugreisen in Zeiten der Coronapandemie von der Regierung nicht generell untersagt??? ... Wie sich immer wieder zeigt, nutzen offenbar sämtliche Empfehlungen und Aufrufe bei manchen egoistischen Zeitgenossen überhaupt nichts! Laut Medienberichten flog ca. ein Drittel der Österreicher über Weihnachten und Neujahr trotz Reisewarnungen und Infektionsgefahren ins Ausland, während sich der Rest der Bevölkerung an die Covid-Maßnahmen hielt und mit den Lockdowns plagte! ... Leider sieht man jetzt, welche Auswirkungen diese Auslandsflugreisen hatten! Da ist es menschlich nur allzu verständlich, dass dieses ignorante und unsolidarische Verhalten für Unmut in der Bevölkerung sorgte!

Ein verantwortungsbewusster Journalismus ist in unserer derzeitigen angespannten Covid-Situation besonders wichtig!
Grundsätzlich ist es meine Überzeugung, dass generell jeder Journalist seiner Verantwortung den Betroffenen und der Öffentlichkeit gegenüber nachzukommen hat, indem er genau und gewissenhaft recherchiert, bevor er einen Bericht veröffentlicht, sei es online, sei es im Druck oder sei es im TV, in jedem Fall muss der Wahrheitsgehalt stimmen!

Wurde Tirol zum Sündenbock??? ... Aus gegebenem Anlass und aus Fairness unseren Tiroler Landsleuten gegenüber stellen sich viele in der österreichischen Bevölkerung die Frage, ob die ursprünglich verkündeten Nachrichten, nämlich dass sich "laut bislang unbestätigten Berichten Tiroler Hoteliers zum Golfen in Südafrika" aufgehalten hätten, nicht vermeidbar gewesen wären! ... Mittlerweile wurden bereits anderslautende Informationen bekannt! < Anm.*) >

Unsere Tiroler Landsleute fühlen sich zu unrecht in Misskredit gebracht!  Zu dem o.a. 1/3 der Auslandsreisenden gehörten schließlich ebenso auch Bewohner anderer Bundesländer! Außerdem wäre es angebracht, man würde Nachrichten erst nach adäquater Überprüfung verlautbaren, als dass eine rasche, aber ungenaue Berichterstattung zu Gerüchten, Unsicherheit und Zwietracht in der Bevölkerung führt, oder?

Dieser Beitrag und die anschließende Diskussionsrunde sollen mit zusätzlichen Hintergrundinformationen zum allgemeinen Nachdenken, zu entsprechenden Hinterfragungen und zu mehr Fairness gegenüber unseren Tiroler Landsleuten anregen!

Liebe Grüße Silvia


*)  Anmerkung:
Zum vermeintlichen Fall Null siehe bitte genauere Infos im Detailbericht der BZ Tirol!

Einfach unseren Newsletter abonnieren &amp; mit etwas Glück, kannst du diesen Frühling mit diesem E-Bike herumdüsen. Einfach unseren Newsletter abonnieren &amp; mit etwas Glück, kannst du diesen Frühling mit diesem E-Bike herumdüsen. Einfach unseren Newsletter abonnieren &amp; mit etwas Glück, kannst du diesen Frühling mit diesem E-Bike herumdüsen.
5

Gewinnspiel
Newsletter abonnieren & ein E-Bike gewinnen!

Newsletter abonnieren zahlt sich jetzt wieder doppelt aus. Neben den wichtigsten Nachrichten, verlosen wir unter allen aufrechten Newsletter-Abonnenten ein E-Bike "KTM Macina Style 620" im Wert von 3.699€ von Fahrrad Denk aus Wilhelmsburg!  Zum GewinnDein Hobby ist das Fahrradfahren, aber dein altes Fahrrad hast du so sehr geliebt, dass es bald auseinander fallen wird? Dann mach' unbedingt bei unserem Newsletter-Gewinnspiel mit. Denn wir verlosen ein nigelnagelneues E-Bike Modell: "KTM Macina...

56 Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Camelia Bora in ihrer Modeboutique in Waidhofen an der Ybbs.
7

#durchstarter21
Modeboutique Nona – Durchstarterin Camelia Bora

WAIDHOFEN/YBBS. „Ich bin Camelia Bora und habe meine Modeboutique Nona im Individuelle Beratung bietet Nona jederzeit: Einfach Termin vereinbaren! Italien und Waidhofen„Ich liebe Waidhofen! In Waidhofen ist die Innenstadt das Einkaufzentrum mit kleinen, feinen Geschäften“, strahlt die Boutiquenbesitzerin, die vor 27 Jahren aus Rumänien ausgewandert ist. Vor ihrer Selbstständigkeit arbeitete sie bereits in einer Boutique. „Bis ich gesehen habe, dass dieser kleine Laden leersteht. Ich habe mich...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen