26.06.2017, 20:20 Uhr

4. Berndorfer Fotomarathon erstmalig mit Analogwettbewerb

Bei der Anmeldung bekam man eine Themenliste. Zu jedem Thema mussten genau drei Fotos geschossen werden. Die Themen mussten dann in der richtigen Reihenfolge abgearbeitet werden.
Das gesamte Startgeld wird (abzüglich der Entwicklungskosten für die analogen Fotos) dem psychosozialen Zentrum Rodyna übergeben. Dort wird es für Medikamente, ärztliche und psychologische Betreuung, aber auch für Essen und Gegenstände des täglichen Gebrauchs verwendet.
Geboren wurde die Idee des Berndorfer Fotomarathon von einem Team aus Profi- und Hobbyfotografen, die die Fotografie fördern und gleichzeitig Gutes tun wollen.

Die Gewinner des Analogbewerbes sind:
Platz 1: Andreas Jandl
Platz 2: Martin Schachermayer
Platz 3: Christian Koppensteiner

Die Gewinner des Digitalbwewerbes sind:

Platz 1: Simone Lauterböck
Platz 2: Silvia Hausegger
Platz 3: Nina Hrusa

Gratulation allen Gewinnern und "Danke" allen Teilnehmern

2018 wird es den 5. Berndorfer Fotomarathon geben. Anmeldungen sind ab sofort möglich http://www.berndorfer-fotomarathon.at/anmeldung/

Fotos sind von der Preisverleihung 2017 sowie Siegerfotos vom Anaogbewerb
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentarausblenden
568
Andreas Jandl aus Triestingtal | 26.06.2017 | 20:25   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.