15.01.2018, 16:20 Uhr

Ein paar Zeilen für Bruni und Friedl

Hand auf's Herz - sind Sie mit Ihrem Vornamen zufrieden? Und falls ja, war das schon immer so? Oder wollten Sie in Ihrer Kindheit lieber Michael als Gernot heißen, weil im Fernsehen gerade KNIGHT RIDER lief? Wäre Ihnen Marie lieber gewesen als Gertrud, weil die Sängerin von ROXETTE mit ihrer platinblonden Kurzhaarfrisur einfach cool war? Im Endeffekt können wir es eh nicht ändern, was sich unsere Eltern für uns ausgedacht haben (es sei denn, Sie geben ein kleines Sümmchen für eine Namensänderung aus). Die Frage ist, ob wir das wollen. Mama und Papa haben sich schließlich fast daran verzweifelt, uns den passenden Rufnamen angedeihen zu lassen. Also, Brunhilde und Friedhelm, seids ned undankbar. Es hätte schließlich NOCH schlimmer kommen können. P.S.: Liebe Bruni, lieber Friedl, das war nur Spaß. Beschwerdemails an die übliche Adresse. ;)
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.