21.05.2017, 17:48 Uhr

Glücklose Bankräuber dingfest gemacht

Die Verdächtigen sollen Überfall in Oberwaltersdorf verbockt haben.

OBERWALTERSDORF (lorenz). Am 31. März versuchten zwei Ganoven die Volksbank zu überfallen. (die BEZIRKSBLÄTTER berichteten) Zeugen bemerkten den Überfall und konnten der Polizei so genaue Hinweise geben, dass im Zuge einer Alarmfahndung schon Minuten später ein Verdächtiger von einer Streife aus Trumau festgenommen werden konnte. Sein Kumpane konnte flüchten. Der Verdächtige war bei dem Überfall der Fahrer des Fluchtautos. Die Polizei konnte die Beute und auch sämtliche Tatutensilien sicherstellen. Und die Spurauswertung dieser Gegenstände führte zu dem 36-jährigen Albert S., wohnhaft in Baden. In den Morgenstunden des 15. Mai bekam Albert S. Besuch von der Cobra und Kriminalisten des LKA, er wurde festgenommen. Der Verdächtige leugnete zwar, aber sämtliche Indizien sprechen gegen ihn. Beide Verhaftete, sie sind armenische Staatsbürger, sind in Wiener Neustadt in U-Haft. Es gilt die Unschuldsvermutung.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.