13.10.2014, 12:22 Uhr

Ideenwettbewerb Jugendspielplatz

Hirtenberg: Kulturhaus | Am 10. Oktober lud die Marktgemeinde Hirtenberg auf Initiative von Bürgermeisterin Gisela Strobl Jugendliche im Alter zwischen 12 und 18 Jahren in das Kulturhaus Hirtenberg. Gefragt waren ihre Ideen und Wünsche zur Gestaltung und Ausstattung eines Jugend- und Ballspielplatzes im Mittelort. Das Team um Jugendgemeiderat Gerald Gisperg, mit dabei unter anderem die Gemeinderätinnen Doris Schiroky und Martina Gebhart, hatte großformatige Luftaufnahmen des Areals vorbereitet, auf denen die Jugendlichen ihre Vorstellungen vom Jugendspielplatz zu Papier bringen konnten. Vorbereitete Snacks und Brötchen förderten zusätzlich den Einfallsreichtum der Kids. Unter Anleitung von BA Severin Sagharichi von der Jugendinitiative Triestingtal brachten rund 40 Jugendliche mit großer Begeisterung ihre Ideen und Vorstellungen ein. Nach zwei Stunden waren mehrere hervorragende Gestaltungsvarianten sowohl für einen Grasplatz als auch für einen Hartplatz erarbeitet, die für die Gemeindeführung wichtige und wertvolle Grundlagen zur Realisierung dieses Projektes sein werden. Bürgermeisterin Gisela Strobl: „Es ist schon lange ein Wunsch von mir, die beiden Kinderspielplätze, die wir für unsere Jüngsten im Unterort und am Steinkamperl errichtet haben, durch einen Jugend- und Ballspielplatz für unsere schon größeren Kinder zu ergänzen. Die Teilnahme an unserem Ideenwettbewerb bestätigt mir die Wichtigkeit dieses Projekts. Ich freue mich, dass so viele Jugendliche mitgemacht haben und so mit ihren Ideen selbst zur Gestaltung ihres Spielplatzes beitragen können.“

Eine Jury bewertet und prämiert in den nächsten Tagen alle Vorschläge und Ideen. Auf die Gewinner warten schöne Preise wie ein Tablet , E-Book und Kinogutscheine, die Bürgermeisterin Gisela Strobl übergeben wird. Der Ideenwettbewerb Jugend- und Ballspielplatz war gleichzeitig auch der Startschuss für eine Jugendbefragung zum Thema Gemeindearbeit.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.