06.11.2016, 14:17 Uhr

Musikalischer Nachwuchs in Trumau

TRUMAU. Wer im Kinder- und Jugendalter verschiedenste Musikinstrumente erlernen will hat es in Trumau gut. Gleich sechs unterschiedliche Instrumente können in der, von der Marktgemeinde organisierten Musikschule erlernt werden. Die Kunst Klavier, Gitarre, Flöte, Schlagzeug, Trompete oder Posaune spielen zu können, kann sich in der Musikschule Trumau, die in der Volksschule untergebracht ist, angeeignet werden.

Anmeldungen verdreifacht
Die Trumauer Kinder erweisen sich als besonders musikalisch und nehmen dieses Unterrichtsangebot gerne an. „72 kleine Musikfreunde besuchen derzeit unsere Musikschule, so viele wie noch nie. Es ist für mich immer wieder eine Freude zu sehen, wie sehr Musik begeistern kann. Es macht einfach Spaß zu hören, wie schnell die Kinder lernen, ihre Instrumente zu beherrschen“, freut sich die Vorsitzende des Bildungs- und Kinderausschusses der Gemeinde, geschäftsführende Gemeinderätin Sabina Stock. Durch die hervorragende Arbeit der LehrerInnen und das Engagement von Stock und ihrem Team konnte so innerhalb von nur eineinhalb Jahren die Anzahl der SchülerInnen verdreifacht werden.

Musik verbindet Menschen
Bürgermeister Andreas Kollross: "Schon Victor Hugo hat gemeint, dass Musik das ausdrücken kann, was nicht gesagt werden kann, worüber aber zu schweigen unmöglich ist. Schön, dass wir mit unserem Angebot in der Musikschule unsere Kindern dabei unterstützen, diese besondere Sprache, die auf der ganzen Welt verstanden wird, zu erlernen.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.