31.05.2017, 12:47 Uhr

Schrenk the Tank in Polen

BERNDORF (les). Julia Schrenk, die "wilde Biene auf ihrer Maschin'", nahm kürzlich zum ersten Mal bei der Damen Motocross Europameisterschaft im polnischen Cieszyn teil. Mädels aus 15 Nationen waren vertreten, um mit ihren 125er Zweitakt- und 250er Viertakt-Maschinen wertvolle Punkte in der Europameisterschaft zu erkämpfen. Am Samstag fanden die Qualifitaktionsläufe statt, am Sonntag die zwei Rennen bei denen es 20 Minuten plus zwei Runden im Vollgas, über die sehr schnelle polnische Strecke ging. Julia ist mit ihrer Leistung durchaus zufrieden: "Ich konnte bei dem enorm guten Starterfeld, das durch viele Top WM-Fahrerinnen besetzt war, mit meiner 250er Yamaha den 17. Rang belegen und somit meine ersten EM Punkte einfahren. Es war eine großartige Erfahrung und es machte vor allem viel Spaß, mit so vielen tollen Motocrosserinnen am Startgatter zu stehen."
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.