25.08.2016, 18:32 Uhr

St. Corona: Mann bei Mäharbeiten verunglückt

(Foto: Archiv/Rockenbauer)
ST. CORONA (les). Wie die Landespolizei NÖ mitteilt, kam es am 24. August, gegen 18 Uhr 05, in St. Corona am Schöpfl (Altenmarkt) zu einem schweren Arbeitsunfall. Ein 59-jähriger Landwirt war mit einem Traktor auf einer abfallenden Wiese mit Mäharbeiten beschäftigt, wobei die Zugmaschine plötzlich ins Rutschen geriet, sich überschlug und in der Folge führerlos in ein Bachbett abrutschte. Der Landwirt wurde dabei aus der Kabine geschleudert und erlitt mehrere Frakturen. In der Nähe arbeitende Angehörige leisteten dem Mann sofort Erste Hilfe und verständigten die Rettung. Der Verletzte wurde mit dem Rettungshubschrauber C3 in das Landesklinikum Wiener Neustadt geflogen. Nach jüngsten Informationen befindet sich der Landwirt bereits wieder in den eigenen vier Wänden und ist auf dem Weg der Besserung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.