22.10.2017, 11:29 Uhr

Unsere Leser spenden Hoffnung

Spendenaktion für die Familie von Julian Mette aus Hirtenberg sorgte für eine enorme Hilfswelle.

HIRTENBERG (les). Vor einigen Wochen baten wir unsere Leser um Hilfe für Julian Mette (13) und seine Familie. Zur Erinnerung: Julian wuchs einige Jahre normal auf, ehe sich im Kindergartenalter erste Probleme zeigten. Aus einer langsameren Entwicklung wurde schließlich etwas anderes. Julian erkrankte am Niemann Pick Syndrom Typ C. Heute kann der Bub nichts mehr ohne fremde Hilfe tun. Weder essen, noch sprechen, gehen oder gar stehen. Stein des Anstoßes war nun eine Steh-Hilfe, um Julian zu ermöglichen selbständig zu stehen. Auf Anfrage der BEZIRKBSLÄTTER übernahm die NÖGKK mittels eines Hilfsfonds die Kosten des Geräts in voller Höhe. Unsere Leser zeigten sich von Julians Schicksal trotzdem tief bewegt und unterstützten die Familie mit Spendengeldern in der Rekordhöhe von 3.215 Euro. Vorige Woche übergab Redakteur Markus Leshem den Spendenscheck an Petra und Herbert Mette. Julians Eltern sind glücklich über die Hilfe und das große Herz unserer Leser: "Julian benötigt permanent neue Therapien und Hilfsmittel, die zum Teil nicht oder nur schwer finanzierbar sind. Diese Unterstützung ist eine unglaublich große Hilfe. Vielen, vielen Dank." Mehr über Julian online auf julianmette.jimdo.com.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.