04.11.2016, 16:54 Uhr

Von Bürgfräuleins und edlen Rittern

HIRTENBERG (finni). Edle Ritter, große Burgen, fesche Burgfräulein und Mythen rund um das romantische Mittelalter faszinierten Michael Rodax bereits seit seiner Kindheit. Deshalb entschloss sich Mike, wie er sich nennt, als Erwachsener seine Fantasie auszuleben und den Verein "Clan Farbauti" zu gründen. Der Vereinsname stammt aus dem Norddeutschen und heißt eigentlich "Sturmriese", ein Begriff aus der nordischen Mythologie.

Gemeinsames Projekt
Eine Verbündete fand Mike in seiner Lebensgefährtin Marion Beier, mit der er - unterstützt von ihren Mitstreitern - in perfekt inszenierten Auftritten z.B. bei Veranstaltungen, Hochzeiten oder Feiern brilliert. Mittlerweile zählt der Verein 20 aktive Ritter und Burgfräuleins, die sich im Schaukampf üben und das mit echten Gerätschaften. Auffallend viele Damen beteiligen sich mit Schwertern und Kampfäxten. "Als Ausgleich zum grauen Alltag", so der allgemeine Tenor der Damen.

Zum Spaß und Ausgleich
Gerry ist ein waschechter Tiroler, der in Wien studiert und als Ritter ohne Furcht und Tadel zweimal wöchentlich aus Wien anbraust, um sich im Schaukampf zu üben. Für Gerry ist der Verein ein Ventil, wo man sich Luft machen kann. Außerdem macht es einfach Spaß. Die Gewänder kann sich jedes Mitglied selbst nach seiner Fantasie gestalten. So sieht man neben echten Burgfräuleins in typischen Gewändern auch Ritter und Ladies im Steampunk-Outfit.

Verein mit Onlineshop
"Wir wollten unser Interesse am Mittelalter, dem Kampf sowie dem Lagerleben nicht nur mit unserem Onlinehandel www.farbauti.at zum Ausdruck bringen, daher haben wir auch den Verein gegründet. Ziel ist es, den Schaukampf zu trainieren, das Mittelalter sowie das Lagerleben zu erforschen und bei Veranstaltungen sowie Mittelaltermärkten das Erlernte unterhaltsam zu präsentieren", meint Mike und würde sich auch über weitere Mitglieder in seinem Verein freuen. Sollte sich jemand gerne als edler Ritter oder als Burgfräulein sehen, findet er beim Verein Farbauti die richtigen Ansprechpartner. Das Training findet regelmäßig in Leobersdorf statt.
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.