17.07.2017, 14:04 Uhr

WIR HELFEN: Steh-Hilfe für Julian

HIRTENBERG (les). "Es gibt Kinder, die kommen ohne Schutzengel zur Welt." - Diese Textzeile des großen, verstorbenen Austropop-Poeten Ludwig Hirsch, drängt sich einem auf, wenn man vom Schicksal des 13-jährigen Julian Mette aus Hirtenberg erfährt.

Einzig, es stimmt nicht so ganz. Julian hat einige, auch wenn sie aus Fleisch und Blut sind. Die beiden größten und stärksten heißen Mama und Papa. Petra und Herbert Mette sahen ihr Kind einige Jahre normal aufwachsen, ehe sich im Kindergartenalter erste Probleme zeigten. Aus einer langsameren Entwicklung wurde schließlich etwas anderes. Julian erkrankte am Niemann Pick Syndrom Typ C. Heute kann der Bub nichts mehr ohne fremde Hilfe tun. Weder essen, noch sprechen, gehen oder gar stehen. Und genau dafür benötigt Julian einen sogenannten Steh-Ständer. Das Gerät kostet 4.400 Euro, ein Betrag, der für die Familie schier unleistbar ist, da Julians Therapien immens viel Geld verschlingen. Die Krankenkasse übernimmt von den Kosten des Steh-Ständers gerade einmal 487 Euro.

Die BEZIRKSBLÄTTER Triestingtal haben ein Konto eingerichtet und ersuchen um Mithilfe, damit Julians Leben und das seiner Familie ein wenig erleichtert werden kann: Spendenkonto Bezirksblätter, Kennwort: "Hilfe für Julian" - IBAN: AT 7153 0000 4455 000500, BIC: HYPNATWW.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.