Messe HausBau + EnergieSparen in Tulln
Wienerberger zeigt brandneue Produkte

Der Porotherm 38 W.i EFH Plan eignet sich insbesondere für den Bau von Einfamilienhäusern.
  • Der Porotherm 38 W.i EFH Plan eignet sich insbesondere für den Bau von Einfamilienhäusern.
  • Foto: Wienerberger Österreich GmbH
  • hochgeladen von Katharina Gollner

Der österreichische Ziegelhersteller präsentiert von 17. bis 19. Jänner 2020 auf der HausBau + EnergieSparen Tulln seine Produktneuheiten: Mit dabei der neue Porotherm 38 W.i EFH Planziegel, speziell geeignet für den Bau von Einfamilienhäusern, sowie der innovative Tondach V11, der erst kürzlich in Zusammenarbeit mit dem renommierten Studio F. A. Porsche entwickelt und präsentiert wurde.

TULLN (pa). Mit der aktuellen Klimaschutzdebatte rückt das Thema von nachhaltigen Baustoffen auch hierzulande zunehmend in den Fokus heimischer Häuslbauer. Der österreichische Ziegelhersteller Wienerberger beschäftigt sich seit jeher mit dem Thema Nachhaltigkeit – nicht zuletzt aufgrund der Tatsache, dass es sich beim Ziegel um einen der Langlebigsten und Natürlichsten unter den Baumaterialien handelt.

Wienerberger Österreich Geschäftsführer Mike Bucher betont:

„Der Ziegel wurde in den letzten Jahrhunderten zu einem hochtechnologischen Baustoff weiterentwickelt, der durch Ressourcen- und Energieeffizienz punktet. Dabei hat er seine ursprünglichen Eigenschaften beibehalten – die bautechnische Funktionalität, seine Vielseitigkeit in der Anwendung sowie die Tatsache, dass er aufgrund seiner Natürlichkeit in Wohn- und Lebensräumen ein gesundes Raumklima schafft.“

Interessierte Häuslbauer können sich umfassend über den nachhaltigen Baustoff Ziegel und Wienerberger-Produktneuheiten auf der HausBau + EnergieSparen in Tulln von 17. bis 19. Jänner 2020 informieren.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Anzeige
Du kannst deine Fragen per Mail oder auf Social Media stellen und erhältst während der Live-Diskussion Antworten von den Experten.

Online-Veranstaltung
Politik & Pandemiemanagement in NÖ - die große Diskussion

Die Corona-Pandemie dauert nun schon eine Weile und wirft in der Bevölkerung immer wieder Fragen auf. Wenn auch du Fragen hast, die dir auf der Seele brennen, hast du heute ab 18:00 bei der großen Online-Diskussion "Politik & Pandemiemanagement" die Chance, deine Fragen Landesgeschäftsführer Bernhard Ebner und Christof-Constantin Chwojka vom Notruf Niederösterreich zu stellen.  NIEDERÖSTERREICH. Vor gut einem Jahr wurde der erste Covid-19 Verdachtsfall in Österreich vermeldet. Seither ist die...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen