Startschuß für Psychatrie-Netzwerk in NÖ Mitte

Andreas Schneider (Abteilungsleiter NÖ Psychiatrie-Koordinationsstelle des NÖGUS), Theodor Meißel (ehem. Leiter der Klinischen Abteilung für Psychiatrie und psychotherapeutische Medizin des Universitätsklinikums Tulln), Martin Aigner (Leiter der Klinischen Abteilung für Psychiatrie und psychotherapeutische Medizin des Universitätsklinikums Tulln) und Andreas Mikl (Kaufmännischer Direktor des Universitätsklinikums Tulln).
  • Andreas Schneider (Abteilungsleiter NÖ Psychiatrie-Koordinationsstelle des NÖGUS), Theodor Meißel (ehem. Leiter der Klinischen Abteilung für Psychiatrie und psychotherapeutische Medizin des Universitätsklinikums Tulln), Martin Aigner (Leiter der Klinischen Abteilung für Psychiatrie und psychotherapeutische Medizin des Universitätsklinikums Tulln) und Andreas Mikl (Kaufmännischer Direktor des Universitätsklinikums Tulln).
  • Foto: NÖGUS
  • hochgeladen von Victoria Breitsprecher

TULLN (pa). Die Koordinationsstelle des NÖGUS (NÖ Gesundheits- und Sozialfonds) veranstaltete in Kooperation mit dem Universitätsklinikum Tulln ein Vernetzungstreffen zum Thema „Was war, was ist, was wird sein.“. Ziel dieses Vernetzungstreffens aller psychiatrischen Einrichtungen für die Bezirke Krems und Tulln ist es, durch enge Zusammenarbeit aller daran beteiligten Personen und Institutionen, psychisch beeinträchtigten Menschen wohnortnah die bestmögliche Versorgung zu ermöglichen.

Vernetzungstreffen

Andreas Mikl, kaufmännischer Direktor des Universitätsklinikums Tulln, und Andreas Schneider, Abteilungsleiter NÖ Psychiatrie-Koordinationsstelle des NÖGUS, hielten einführende Worte zu dem Vernetzungstreffen, das erstmals von der NÖ Psychiatrie-Koordinationsstelle des NÖGUS in Kooperation mit dem Universitätsklinikum Tulln veranstaltet wurde. In Vorträgen von Theodor Meißel, ehem. Leiter der Klinischen Abteilung für Psychiatrie und psychotherapeutische Medizin des Universitätsklinikums Tulln, und Martin Aigner, Leiter der Klinischen Abteilung für Psychiatrie und psychotherapeutische Medizin des Universitätsklinikums Tulln, konnte die geschichtliche Entwicklung und der aktuelle Stand der Abteilung für Psychiatrie und psychotherapeutische Medizin am Universitätsklinikum Tulln dargestellt werden.

Bestmöglich und nahe Versorgung

Die Teilnehmer dieser Veranstaltung waren Gesundheitsdienstleister, Betroffene, An- und Zugehörige sowie Verbände und öffentliche Einrichtungen. In gemischten Kleingruppen wurde über unterschiedliche Themenzugänge diskutiert und Ideen zur Lösung der verschiedensten Herausforderungen gesammelt. Die Ergebnisse wurden in einer Großgruppe vorgestellt und in der abschließenden Podiumsdiskussion nochmals reflektiert. Im Hinblick auf die Bedeutung und des Erfolges der Veranstaltung ist geplant, dieses Netzwerktreffen in der Region langfristig zu etablieren. Denn je stärker die Vernetzung der Hilfeleistungen, umso besser funktioniert die Versorgung. Dies trägt dazu bei, dass Betroffene und deren Familien, die bestmögliche Behandlung und Betreuung frühzeitig, wohnortnah und professionell bekommen.

Autor:

Victoria Breitsprecher aus Tulln

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.