Die starken Männer und der Maibaum

38Bilder

KÖNIGSTETTEN. Ein festlich geschmückter Baum, dazu starke Männer welche in beschützen, da kann es sich nur um den Maibaum für das Maifest der Blasmusik Königstetten unter der Leitung von Günther Stadler handeln. Auch die Bezirksblätter waren dabei und fragten, wie den die Burschen so ihre Muskeln trainieren. "Durch reine Fitness mit dem Bankdrücken", so Fitnessfan und Muskelpack Stefan Gößnitzer. Etwas anders trainieren, davon ist Sandra Rohringer überzeugt: "Mit Bierheben. Weil so ein Krügerl Bier hat auch ordentlich Gewicht, mit dem man ebenfalls trainieren kann". Einiges an Gewicht hatte auch der Maibaum, der von den Musikanten der örtlichen Blasmusik, noch mit reiner Muskelkraft aufgestellt wurde. Organisator Josef Nagl hatte alles stets im Überblick. Nach dem der Maibaum auf seinem Platz stand, wurde für die Bevölkerung das Maifest mit dem Anschnitt des Spanferkels offiziell eröffnet.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Fünf Bezirke in Niederösterreich sind ab Freitag auf der Corona-Ampel Rot.

Corona-Ampel
Fünf Bezirke in Niederösterreich sind jetzt Rot

Die Coronazahlen steigen – das hat nun auch Auswirkungen auf die Corona-Ampel. Mit Freitag springen österreichweit 21 Bezirke auf Rot – fünf davon in Niederösterreich. Betroffen sind St. Pölten (Stadt), Bruck an der Leitha, Mödling, Tulln und Amstetten. Letzteres springt direkt von Gelb auf Rot. NIEDERÖSTERREICH. Am Donnerstag haben Innen- und Gesundheitsministerium erstmals mehr als 2.500 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Gleichzeitig hat Deutschland gegen ganz Österreich – mit...

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen