Rotarisches Neujahrskonzert in Tulln
Musik, Hasen und der weiße Hai

51Bilder
  • Foto: Karin Zeiler / Bezirksblätter NÖ
  • hochgeladen von Karin Zeiler

TULLN. Wenn der Rotary-Club unter Präsident Wolfgang Kraus zum Neujahrskonzert ins Danubium lädt, dann bleibt kein Sessel leer. Und kein Auge trocken.

"Auf die Umsetzung des Konzerts kann man besonders stolz sein",

sagte Christoph Kaufmann, Abgeordneter zum NÖ Landtag und fügte hinzu: "Das ist ein absolut kulinarisches Highlight". Umgehend bessert er sich aus und meint: "Sie sehen ich hab' heute noch nichts gegessen", lacht er. Und auch das Publikum.

  • Foto: Karin Zeiler / Bezirksblätter NÖ
  • hochgeladen von Karin Zeiler

Und schon werden die ersten Taschentücher gezückt, er wünscht ein "schönes Kulturjahr 2020". Bürgermeister Peter Eisenschenk meint, dass der Rotary Club mit dem bereits zur Tradition gewordenen Neujahrskonzert eine Lücke im Tullner Kulturangebot füllt. Die Erlöse des Konzerts des Jugendsymphonieorchesters Tulln werden zur Anschaffung neuer Instrumente verwendet, erklärt Kraus und meint aber zugleich:

"Nachdem ich vermute, dass sie weniger wegen mir als viel mehr wegen des Orchesters hier sind, wünsche ich ein schönes Konzert".

  • Foto: Karin Zeiler / Bezirksblätter NÖ
  • hochgeladen von Karin Zeiler

Und los ging's mit Beethoven und der 5. Nach der Pause wurden beim Jagd-Galopp von Josef Lanner die Hasen abgeschossen. Ja, richtig gelesen, Dirigent Hans-Peter Manser hatte dann plötzlich einen weißen Hasenpommel aufgesteckt, Haarreifen mit Ohren die Musiker. Und los ging die Jagd. Und die Vorstellung der Musiker durch Manser, die sich mehr als lustig gestaltete. Die hohen Streicher gaben "Psycho" zum Besten. "Ich liebe diese Musik. Besonders, wenn ich in der Dusche stehe", scherzte der Dirigent. Und weiter ging's mit den tiefen Streichern, die "Der weiße Hai" anspielten.

Ein "Tusch" nach dem anderen

Die Schlagwerker würden sich durch Abwesenheit auszeichnen. Aber, wenn sie Arbeit haben, dann sei sie gewichtig. Ein Tusch folgt, Manser schnappt sich das Mikro: "Mama, ich bin lesbisch". Ein weiterer Tusch": Mama, das war ein Scherz. Ich bin schwanger". Im Publikum werden Taschentücher zum Abwischen der Lachtränen gezückt. Johanna Friedrich, Direktorin der Allgemeinen Sonderschule in Tulln war eine davon. Die Blechbläser sorgten kurzfristig für Oktoberstimmung im Danubium, und das obwohl Manser "Aufhören" zeigte. Unbeeindruckt machten sie weiter. Und last but not least zeigte der Dirigent den Unterschied, wie es sich anhöre, wenn er dirigiert. Oder auch nicht. Naja, beide Male sensationell. Gelächter und Applaus. Und als ihn in weiterer Folge ein dringender Anruf erreichte (inszeniert versteht sich), reagierte das Orchester dann doch auf des Dirigenten Abwesenheit, indem die Musiker den Passus immer und immer wieder spielten. Die Platte blieb sozusagen hängen.

Geprobt, gesummt und gesungen

Apropos hängen geblieben: Auch der Brexit wurde besprochen, "Land of glory und hope" gemeinsam mit dem Publikum geprobt, gesummt und gesungen. Der Text wurde eingeblendet – zur Überraschung aller wurde der jedoch kurzfristig verändert. Gelächter, Taschentücher und ganz viel Applaus für Show und den musikalischen Genuss.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Der Triathlon startet klassisch mit dem Schwimmen.
5

Triathlon
Startschuss für den 3. Traismauer Triathlon fällt am 31. Juli

In zwei Wochen geht es wieder los! Die niederösterreichische Triathlonszene trifft sich in Traismauer. Schwimmen im Natursee, Radfahren durch die Weinberge und Laufen im Auwald und entlang der Donau – all das wartet auf die Athletinnen und Athleten am 31. Juli! TRAISMAUER (red. ) Bereits zum dritten Mal geht der Traismauer Triathlon 2021 über die Bühne. Über 200 Triathleten werden in Traismauer erwartet. Das Rennen findet in zwei Varianten statt. Einmal als Sprintdistanz über 750m Schwimmen, ...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen