Tulln - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

  2

Kellergassl Open Air

Die Lössiade in der Absberger Kellergasse, eines der Bühnenwirtshäuser NÖs, veranstaltet am 23. Mai, 20:00 Uhr, ein Open Air Konzert im Kellergassl. "Puren, erdigen, staubigen Blues im Gepäck haben die hervorragenden Gitarristen und Sänger Edi Fenzl und Jörg Danielsen, wenn sie die Zuhörer begeistern werden. Gespielt wird ein breit gefächertes Programm aus Blues, Boogie, Rock'n Roll und Balladen". Bei Regen findet das Konzert im Veranstaltungskeller statt. Karten unter 0650 8707309 oder...

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz
 3

Hausbesitzer schießt auf Einbrecher

ZWENTENDORF (red). Wie die Landespolizeidirektion mitteilt brach heute Früh, 15. Mai, ein 27-jähriger Mann aus dem Bezirk Tulln in eine Firma in Kleinschönbichl ein und stahl einen Schlüssel für das Wohnhaus der Firmenbesitzer. Der Verdächtige war in dieser Firma 2014 kurzfristig beschäftigt und hatte auch Kenntnis vom Wohnort der Besitzer der Firma. Hausbesitzer durch Geräusche geweckt Gegen 03.25 Uhr suchte er das Wohnhaus der Besitzer der Firma auf und gelangte offenbar mit dem zuvor...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Die Saison der Grätzlfeste beginnt wieder – im Vorjahr feierte zum Beispiel die Tumulusgasse in Langenlebarn ein gemeinsames Fest.
  2

100,- Euro für jedes Netzwerk Nachbar-Fest

Grätzlfeste, Themenstammtische oder freundschaftliche Nachbarschaftswettkämpfe: Die in der Gartenstadt bereits etablierte Initiative „Netzwerk Nachbar“ sucht neue Projekte von und für BürgerInnen. Die Stadtgemeinde Tulln unterstützt mit Plakaten/Einladungen, Infrastruktur und Kosten-Erstattung. Die ersten Grätzlfeste für die Sommermonate wurden bereits eingereicht. TULLN (red). Die Initiative „Netzwerk Nachbar“ feiert heuer in ein kleines Jubiläum – nämlich die bereits fünfte Saison seit dem...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Die ersten Exemplare werden begutachtet - Evi Weinlinger (Bücherturm), Alfred Grand (VERMIGRAND), Kevin Dam (7reasons)

Vermi und die Schulkinder helfen Farmer Fred

„Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen ….“ So geht es auch Vermi, dem Superhelden! Wie sich der kleine Regenwurm von Frau Grands schönem Biogarten in das Feld des Farmers Fred verirrt und wie er schließlich gemeinsam mit den Kindern der Dorfschule dem Farmer Fred hilft, gesundes Gemüse anzubauen und den Boden zu schützen, erzählt die Geschichte „Vermi und die Schulkinder helfen Farmer Fred“. Der schottischen Kinderbuchautorin Marion Gilchrist gelingt es, aus dem Thema...

  • Tulln
  • Guenther Weinlinger

Ein kleines "Tortenstück" von Tulln

Ein kleines Stück „Albrechtsgasse“. Man wird es kaum beachten wie viele Häuser im Umkreis des Hauptplatzes noch einstöckig sind. Und doch haben sie ihren eigenen Reiz und sind wie - in die Umgebung „gemalt“. Im Detail wird man in diesem Bild um ein Lob für die Stadtoberen nicht herum kommen. Nämlich die Radfahrer werden sich über die zahlreichen Fahrrad-Abstellplätze sicher sehr freuen. Wer mit offenen Augen durch diese Stadt geht, wird an jeder Ecke und jedem Ende deren Schönheit...

  • Tulln
  • Frank Müller

Grün umrahmt

Welcher Sehenswürdigkeit in Tulln man sich auch annähern mag - man findet immer wieder eine grüne, oftmals bunte Umrahmung.

  • Tulln
  • Frank Müller

Aus alt wird neu

Völlig neu gestaltet und auch baulich verändert - ist es doch ein "Gasserl" geblieben. Mir gefällt's.

  • Tulln
  • Frank Müller
 4

Gewinnspiel "Spiel im Schloss"

Der romantische Arkadenhof des Schlosses ist seit nunmehr elf Jahren Schauplatz klassischer Komödien und beliebtes Ausflugsziel für Theaterbesucher. Unter der künstlerischen Leitung von Peter Fernbach und der technischen Leitung von Martin Gesslbauer öffnen die Sommerspiele Sitzenberg 2015 ihre Tore unter neuer Intendanz: „Spiel im Schloss“, das brillanteste Stück von Franz Molnar, bildet ab 5. Juni den Auftakt dieser neuen Ära - ein Komödienklassiker von bester Qualität, der durch eine...

  • Tulln
  • Alexandra Ott
Bezirkshauptmann Riemer: "Handelt sich um keine Kindesentführung"
  2

Obsorgestreit: Vater geht mit Plakaten gegen Jugendamt vor

BEZIRK TULLN. "Tochter entführt von Jugendamt" und weitere Sprüche wurden auf einem Gartenzaun affichiert. "Hier handelt es sich um einen Obsorgestreit", klärt Bezirkshauptmann Andreas Riemer auf. Von einer Kindesentführung könne nicht die Rede sein, die Kinder- und Jugendhilfe verfolge den Fall akribisch – die Tochter sei freiwillig zur Mutter gezogen. Da der Fall bei Gericht anhängig ist, gibt es keine weitere Auskunft.

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Präsentierten gemeinsam das Programm der gartenFESTWOCHENtulln: Bürgermeister Peter Eisenschenk, Ideengeber und „Wilder Gärtner“ Xandl Schmidhammer, Wolfgang Praskac, Franz Gruber (Garten Tulln-Chef), Monika Liebhart (Verschönerungsverein Tulln), Stadtgärtner Mario Jaglarz, Anton Starkl , Bernhard Kramer und Josef Floh.

Start des Veranstaltungsreigens: "gartenFESTWOCHENtulln"

In den gartenFESTWOCHENtulln präsentiert die Gartenstadt heuer 50 vielfältige Garten-Events. Erstmals arbeiten dabei alle Garten-Experten Tullns – von der GARTEN TULLN über die bekannten Gartenbaubetriebe bis zu BürgerInnen und Vereinen – unter der Koordination der Stadtgemeinde Tulln in einem Großprojekt zusammen, um den Gästen ein umfassendes, themenspezifisches Erlebnis-Programm zu bieten. TULLN (red). „Wenn Leute Pflanzen für ihren Garten brauchen, sich Tipps und Tricks holen wollen, oder...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
  3

Kameraden absolvieren Ausbildungsprüfung

TULLN (red). Am 11.05.2015 absolvierten drei Bootsbesatzungen der Stadtfeuerwehr die Ausbildungsprüfung "Feuerwehrboote". Die Einsatzboote der Feuerwehr sind bei Einsätzen auf Gewässern und hier im Besonderen auf der Donau ein wesentlicher Faktor für eine positive Erfüllung der Aufgaben. Die Schiffsführer und Bootsbesatzungen sind daher gefordert ihr Wissen und Können immer wieder zu trainieren. Ziele dieser Ausbildungsprüfung sind die Fertigkeiten von Feuerwehrschiffsführern und Bootsmännern...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
  4

Frühlingskonzert im Rosenheim

TULLN (red). Erstmals gestalteten heuer zwei Chöre gemeinsam ein Frühlingskonzert für die BewohnerInnen des Tullner Rosenheimes: Der Kinderchor der Musikschule Tulln unter der Leitung von Rosi Moser und der Unterstufenchor des Gymnasiums Tulln, geleitet von Beate Holzer Söllner, verzauberten die zahlreichen ZuhörerInnen mit fröhlichen Frühlingsliedern und flotten englischen Melodien. Die Instrumentalensembles „Cordelinos“ und „Holy oaks“, unter Paul Prachar, das Hackbrettensemble „Starke...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Wolfgang Kerber und Sophia Reisinger üben schon mal mit dem Ball: Im Rahmen des Dorffestes stellt der Jugendtreff einen "Riesenwuzzler" auf.

"Meet you" beim "Wuzzeln"

Dorffest in Sankt Andrä-Wördern: Jugendtreff sorgt für Fußball-Action SANKT ANDRÄ-WÖRDERN. Sie sind "Mädchen für alles" und das ausgesprochen gern, wenn es darum geht, die Nachmittage mit den Jugendlichen zu verbringen. Sophia Reisinger und Wolfgang Kerber bieten für die acht- bis achtzehnjährigen Jugendlichen in der Gemeinde von Fußball über kreatives Gestalten alles, womit man sich nur die Nachmittage um die Ohren schlagen kann. Das Spektrum ist breit: Vom Malen mit Window Colours, über Yoga...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Tagesmütter/-väter Fachkoordinatorin Elisabeth Mayer, Stadträtin Elfriede Pfeiffer, Katharina Resch aus Tulbing, Adam Widelka aus Königstetten, Zeljka Perc aus Tullnerbach, Judith Rainer-Mairitsch aus Klosterneuburg mit Martin und Daniel.
 1   5

Kinderbetreuung: "Das macht Spaß"

Hilfswerk lud zum Tag der offenen Tür und informierte über die Ausbildungsmöglichkeiten der/des Tagesmutter/-vaters. TULLN / PURKERSDORF / KLOSTERNEUBURG. Sie betreuen unsere Kinder, während wir unserer Arbeit nachkommen: Die Tagesmütter und – mittlerweile auch – -väter des Hilfswerkes. Beim Tag der offenen Tür in der Tullner Wildgasse – anlässlich des Tages der Tagesmütter am 7. Mai – wurde über das gesamte Spektrum der Betreuung aber auch über den Beruf informiert. Beim Tag der offenen Tür...

  • Klosterneuburg
  • Karin Zeiler
Verkehrsexperte Hermann Knoflacher: "Es ist Wahnsinn, dass man heute für Umfahrungen noch Geld ausgibt!"

Experte: "Umfahrungen sind wirtschaftliches und ökologisches Verbrechen"

BEZIRK TULLN. Verhärtete Fronten in Sachen Umfahrungen zwischen Anrainern und Wirtschaftstreibenden. Die Bezirksblätter haben bei Hermann Knoflacher, Verkehrsexperte der TU Wien, nachgefragt. Wie sinnvoll sind Umfahrungen? Hermann Knoflacher: "Grundsätzlich ist zu sagen, dass dadurch die Ortskerne aussterben. Gewinner sind Supermärkte und Einkaufszentren, die sich am Ortsrand niedergelassen haben. Die lokale Wirtschaft jedoch stirbt." Grünland wird zubetoniert … "Das ist ein ökologisches...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
In der Wiener Straße wurde eine 30 km/h-Beschränkung verhängt. Die Anrainer freuen sich auf die Umfahrung, die Wirtschaft nicht.
  3

Verkehr wird aus Ort "verbannt"

14 Millionen Euro werden in der Region für Umfahrungen von Gemeinden in den nächsten Jahren ausgegeben. KÖNIGSTETTEN / LANGENROHR / WAGRAM / BEZIRK. Verschiedener könnten die Interessen in der Gemeinde Königstetten nicht sein: Die einen fordern die Errichtung einer Umfahrungsstraße aufgrund des zunehmenden (LKW)-Verkehrs, der durch den Ort rollt, um wieder mehr Lebensqualität zu genießen, die Unternehmer befürchten dadurch jedoch Umsatzrückgänge und negieren die geplante Trasse. So auch...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Hier bleibt Platz für Fantasie!

Ein Hoch zum ... ?

Wo: Hauptstraße, 2116 Niederleis auf Karte anzeigen

  • Gänserndorf
  • Gabriele Dienstl

BUCH TIPP: Song-Contest-Wissen, kompakt und witzig

Dank Conchita Wurst erlebt Österreich derzeit den Song Contest-Hype. Dieses Buch ist ein willkommener Begleiter für Fans des größten Wettsingens am langen Contest-Abend, darin stecken 60 Jahre ESC-Geschichte: Skurilles, Rekorde, Pannen, glanzvolle Siege und heftige Niederlagen – viele Fakten und Interviews mit Insidern werden amüsant aufbereitet. Zum Abschuss gibt's den Wissens-Test. Holzbaum Verlag, 128 Seiten, 14,95 € Weitere Buch-Tipps finden Sie hier: Bezirksblätter...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Der gesamte Tullner Hauptplatz  sowie die Innenstadtgassen werden zur Begegnungszone.
  3

Tullns Wohnzimmer wird zur "Begegnungszone"

Faire Verteilung des Straßenraumes: Brüdergasse-Begegnungszone wird in Innenstadt ausgeweitet. TULLN. Auf der Straße spazieren und nebeneinander mit dem Rad fahren? Ja, das ist künftig erlaubt. Aufgrund einer Expertise des Kuratoriums für Verkehrssicherheit wird im Tullner Innenstadtbereich eine Begegnungszone (siehe "Zur Sache") eingerichtet, die die Stadtpolitiker am Mittwochabend einstimmig beschlossen haben. Fahrverbot in Nordstraße Die Brüdergasse ist bereits eine solche Zone. Bald...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
(c) Natur im Garten / Roland Voraberger

"Natur im Garten" Fest Laxenburg

Natur, Genuss und Erlebnis im Schlosspark Beim "Natur im Garten" Fest im Schlosspark Laxenburg erwartet Sie ein buntes Treiben am Festplatz. Der wunderschöne historische Park lädt mit seinen mächtigen Bäumen, dem Teich und den großzügigen Wiesen zum Entspannen ein. Natur • Tipps und Tricks für den eigenen Garten direkt von den Expertinnen und Experten der Aktion "Natur im Garten" • Informative Gartenvorträge von ORF-Gärtner Johannes Käfer und den "Natur im Garten" Profis •...

  • Mödling
  • Natur im Garten
(c) Natur im Garten / Alexander Haiden

Tag der Artenvielfalt

Beim "Tag der Artenvielfalt" auf der GARTEN TULLN dreht sich alles um die bunte Welt der Natur. Expertinnen und Experten zeigen Ihnen Wege zu einem vielfältigen Naturgarten und laden Sie zum Staunen und entdecken ein! Forscherdorf •Großer "Natur im Garten" Infostand •Profis aus Wissenschaft und Forschung sammeln und bestimmen mit Ihnen die unterschiedlichsten Arten aus der Pflanzen- und Tierwelt •Wir zeigen Ihnen die Tiere und Pflanzen von den...

  • Tulln
  • Natur im Garten
  3

Kellergassl Open Air!

Kellergassl Open Air! Konzert mit den Top Gitarristen Jörg Danielsen und Edi Fenzl! Die Lössiade in der Absberger Kellergasse, eines der dreizehn Bühnenwirtshäuser Niederösterreichs veranstaltet ein Konzert im Kellergassl. "Puren, erdigen, staubigen Blues im Gepäck haben die hervorragenden Gitarristen und Sänger Edi Fenzl und Jörg Danielsen, wenn sie die Zuhörer begeistern werden. Gespielt wird ein breit gefächertes Programm aus Blues, Boogie, Rock'n Roll und Balladen". Bei Regen...

  • Tulln
  • Martin Schmit

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.