800 Euro Futterspende bei der 47. Schau für Rassekleintiere in Tulln

Andreas Bors, Obmann Erwin Hinterhofer, Elisabeth Wallner, Landesrat Gottfried Waldhäusl, Karl-Michael Wallner.
2Bilder
  • Andreas Bors, Obmann Erwin Hinterhofer, Elisabeth Wallner, Landesrat Gottfried Waldhäusl, Karl-Michael Wallner.
  • Foto: FPÖ
  • hochgeladen von Marlene Trenker

Tierschutz mit Hausverstand: Kleintierzuchtvereine haben einen besonderen Mehrwert.

TULLN (pa). Nach einem erschwerten Start ins Vereinsjahr ist es dem Kleintierzuchtverein Tulln und Umgebung gelungen, die 47. Donauschau gemeinsam mit der 25. Landesschau für Rassekleintiere in Tulln zu organisieren. Tierschutz-Landesrat Gottfried Waldhäusl hat gerne den Ehrenschutz übernommen und hob bei seinem gestrigen Besuch den besonderen Mehrwert von dahingehend agierenden Vereinen hervor:

„Das ist für mich Tierschutz mit Hausverstand! Denn nachdem die Arbeit meist zuhause stattfindet, ist sie familienfreundlich und die Kinder lernen den wichtigen Umgang mit Tieren!“

Die aktuellen Ausstellungen in Tulln haben es in sich: Unzählige Kaninchen, Tauben, Geflügel, Meerschweinchen und Vögel wurden präsentiert – etwa 2200 – die aus Österreich und einigen Nachbarländern in die Donaustadt gebracht wurden. „Die Besucher freute es, der Andrang und das Interesse waren großartig“, so Waldhäusl vor Ort, der eine Futterspende von 800 Euro für den Verein im Gepäck hatte.

„Dem Obmann des Kleintierzuchtvereins Tulln und Umgebung, Erwin Hinterhofer und seinem topmotivierten Team, will ich an dieser Stelle danken“,

meinte Waldhäusl. „Denn die Vorbereitungen für eine derlei große und gelungene Veranstaltung unter den geltenden Coronaregeln waren definitiv eine Herausforderung!“

Andreas Bors, Obmann Erwin Hinterhofer, Elisabeth Wallner, Landesrat Gottfried Waldhäusl, Karl-Michael Wallner.
Was brennt dir unter den Fingernägeln? Nutz die Chance und stell genau deine Frage persönlich Johanna Mikl-Leitner.Was brennt dir unter den Fingernägeln? Nutz die Chance und stell genau deine Frage persönlich Johanna Mikl-Leitner.Was brennt dir unter den Fingernägeln? Nutz die Chance und stell genau deine Frage persönlich Johanna Mikl-Leitner.
Video 3

Bezirksblätter Regionsgespräche
Gesucht: Deine Frage an Johanna Mikl-Leitner!

Hat Johanna Mikl-Leitner Sebastian Kurz überredet zurückzutreten? Wieviel Geld fließt in die ländlichen Gemeinden? Und können wir uns den ökologischen Wandel überhaupt leisten? NIEDERÖSTERREICH. Egal, welche Frage dir unter den Nägeln brennt, die BEZIRKSBLÄTTER sorgen dafür, dass du Antworten bekommst. Und zwar direkt  von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner. Näher dran - Sondersendung zu den RegionsgesprächenChefredakteur Christian Trinkl erklärt in der Näher dran-Sendung vom 12. Oktober...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen