Sportmittelschule Tulln
98 Schüler und 15 Lehrer in Quarantäne

Homeschooling für Sportmittelschüler.
  • Homeschooling für Sportmittelschüler.
  • Foto: Symbolfoto: pixabay.com
  • hochgeladen von Karin Zeiler

UPDATE: 29.6. 14 Uhr:
Seitens des Sanitätsstabes NÖ können wir bestätigen, dass es einen bestätigten Corona-Fall in der Sport-Mittelschule Tulln gibt. Daher findet mit heutigem Tag kein Unterricht in der betroffenen Schule statt. 98 Schüler und 15 Lehrer wurden als Kontaktpersonen in häusliche Quarantäne abgesondert.

Coronafall in Sport-Mittelschule

TULLN. Gerade noch eine Woche bis zu den Ferien, vier Mal schlafen und schon wäre das Zeugnis verteilt worden. Wäre, denn die Schülerinnen und Schüler der Sportmittelschule müssen jetzt zuhause bleiben. Grund dafür – wie Bürgermeister Peter Eisenschenk via Facebook mitteilt - die Tullner Sportmittelschule musste wegen Corona gesperrt werden. Ein Lehrer, der südlich von Wien wohnt, wurde positiv getestet und somit sind Schüler und Lehrer gleichermaßen in Quarantäne (Anm. Die Schüler von drei Klassen, jene die den betroffenen Lehrer nicht haben, sind nicht in Quarantäne). 
Wie Susanne Schiller von der Bildungsdirektion NÖ informiert, würden die in Quarantäne befindlichen Schülerinnen und Schüler via Homeschooling unterrichtet werden.

Bleiben wir vorsichtig

Zudem sind in Tulln – unabhängig von der NMS – weitere zwei Fälle zu verzeichnen. "Die Bezirkshauptmannschaft arbeitet sehr professionell daran, die Ansteckungswege zu verfolgen. Bleiben wir vorsichtig", apelliert Tullns Bürgermeister Peter Eisenschenk.

Autor:

Karin Zeiler aus Tulln

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

22 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.



Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen