St. Andrä Wördern – Altenberg
Altenberger wurde zum Ninja

Der Altenberger Raphael Lang stellte sich der Ninja Warrior Austria Challenge von PULS 4.
  • Der Altenberger Raphael Lang stellte sich der Ninja Warrior Austria Challenge von PULS 4.
  • Foto: PULS 4, Mathias Kniepeiss
  • hochgeladen von Sophia-Bernadet Überbacher

ST. ANDRÄ/WÖRDERN – ALTENBERG. (pa) Muskulöse Körper, agile Bewegungen und viele halsbrecherische Stunts – das ist Ninja Warrior Austria, ein Sendungsformat von PULS 4. Dieser Herausforderung stellte sich auch der 27-jährige Altenberger Raphael Lang. Doch wie wird man eigentlich zum Ninja? "Ich stehe generell auf Herausforderungen, habe mir Ninja Warrior immer angeschaut und bei meinen Freunden geprahlt, dass ich das sicher schaffen würde. Daher habe ich heuer den Entschluss gefasst mich anzumelden und habe es immerhin auch bis zur Show geschafft.", berichtet der Altenberger. Lang hat es leider nicht in die nächste Runde geschafft und meint abschließend: "Man darf sich nicht selbst überschätzen oder den Parcours, weil das im Fernsehen leichter ausschaut als es tatsächlich ist. Ich würde auf jeden Fall noch einmal mitmachen, wenn ich wieder genommen werde."

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen