Die Badesaison kann kommen
Aus- und Fortbildungen der ÖWR-Tulln vor Beginn der Badesaison

10Bilder

Die Rettungsschwimmer(innen) der ÖWR-Tulln bereiteten sich wie jedes Jahr auf den Sommer und somit die Überwachung von Badeseen, Schwimm-Veranstaltungen und Events an der Donau vor. Im Mai wurden dafür zu den bereits speziell geschulten Einsatzkräften 5 weitere Rettungsschwimmer zu Fließwasser-Rettern ausgebildet. Die mehrere Tage umfassende Ausbildung fand in den Wildalpen statt und forderte die Teilnehmer körperlich und seelisch. Neben den Tages-Rettungsmanövern, in der durch den starken Regen reißenden Salza, wurden auch Übungsszenarien in der Nacht durchgeführt. Die Teilnehmer(innen) aus dem Abschnitt Tulln konnten die Abschlussprüfung tadellos absolvieren und können somit das ÖWR-Tulln Team wie geplant verstärken. Alle freuten sich über den Verlauf der Übung und das positive Ergebnis. „Es war spannend, herausfordernd und sehr kameradschaftlich. Vor allem die Naturgewalt Wildwasser hat uns alle fasziniert“ beschreibt das Tullner Team (Daniel Berger, Ingrid Einsiedl, Christoph Einsiedl, Raphael Gurschl und Jakob Hirsch) die Tage der Ausbildung.
www.wasser-rettung-tulln.org

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen