Rote Corona-Ampel
Das ändert sich für das Universitätsklinikum

Die Rot-Schaltung des Bezirks Tulln bringt auch Veränderungen für das Universitätsklinikum Tulln mit sich

TULLN (pa). Im Klinikum sind nur mehr Besuche auf der Geburten- und Kinderabteilung sowie Zusammenkünfte mit palliativ betreuten Menschen möglich.

Im Universitätsklinikum Tulln gelten zum Schutze der Patienten ab 26. Oktober folgende Maßnahmen:

• Besucherregelungen:
• Besuche sind gestattet für palliative Patienten, von Vätern auf der Geburtshilfe und Eltern auf der Kinderstation, ansonsten gilt derzeit. ein generelles Besuchsverbot.
• Diese Besucher haben eine FFP2 Maske ohne Ventil zu tragen.
• Der Zutritt erfolgt weiterhin über die zentrale Zugangskontrolle (Fiebermessen, Symptomenüberprüfung erfolgt mittels Checkliste, alle Besuche werden über ein Besucherprotokoll erfasst).
• Kein Zutritt erfolgt bei Besucher mit Krankheitssymptomen.
• 14 Tage kein Zutritt in das Klinikum nach Kontakt mit SARS-CoV 2 pos. Fall.

Das Klinikum ersucht alle Patienten und Besucher, die Abstands- und Hygieneregeln beim Betreten und während des Aufenthaltes in unserem Klinikum einzuhalten:
• Abstandsregel mind. 1,5m im Wartebereich einhalten,
• Tragen eines Mund-, Nasenschutzes für Patienten, FFP2-Masken für Besucher.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Schlapfen? Egal! Wir wollen Ihre Idee hören!

120 Sekunden
Welches Projekt in der Kategorie "Kunst" soll ins Finale?

NÖ. Die Castings von "120 Sekunden" sind vorüber. Nun zählt deine Stimme. Wenn dich eines der Projekte, die zum Thema Kunst & Online eingereicht wurden, dann stimme hier ab!  Die 3 Projekte im ÜberblickPICASSIFY 50 nationale und internationale Künstler sind Teil des Netzwerks von PICASSIFY und zeichnen handgefertigte Karikaturen vom Foto. Ob zum Geburtstag, Valentinstag, zur Pensionierung, etc: eine Karikatur ist das perfekte Geschenk für jeden Anlass! Wir bieten KundInnen eine einfache...

Aktuell


Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen