Die beliebte Kinderleseaktion läuft noch bis Ende August. Mitmachen lohnt sich
Den Sommer nutzen und Lesemeister werden

BEZIRK TULLN (pa). Auch 2019 suchen wir wieder Niederösterreichs Lesemeister. Die Kinderleseaktion, welche von Forum Land initiiert und in Kooperation mit Treffpunkt Bibliothek durchgeführt wird, soll die Freude am Lesen bei Kindern fördern und die jungen Lesemeisterinnen und Lesemeister dazu animieren, Bücher kritisch zu beurteilen“, erklärt Landesrat Ludwig Schleritzko, der für die öffentlichen Bibliotheken im Land zuständig ist.

Lesen ist Grundkompetenz

„Technologien kommen und gehen, aber das geschriebene Wort bleibt. Lesen gehört zum Leben dazu und ist die Grundlage jeder weiteren Bildungsarbeit und eine der wichtigsten Grundkompetenzen“, sagt der Landesrat. „In den letzten sieben Jahren haben sich insgesamt rund 500 Bibliotheken aus ganz Niederösterreich an der Kinderleseaktion beteiligt und es wurden rund 8.500 Meinungskärtchen eingesandt, auf denen Kinder zwischen 6 und 13 Jahren Buchrezensionen niedergeschrieben haben.“

Gewinnspiel

„Am Ende werden 40 Gewinnerinnen und Gewinner gezogen und zu einem großen, bunten Abschlussfest in die NÖ Landwirtschaftskammer nach St. Pölten eingeladen. Die Kinder bekommen tolle Buchpreise und eine Urkunde zur Erinnerung“, freut sich Schleritzko schon jetzt auf die Veranstaltung im Oktober. Die Kinderleseaktion „Lesemeisterin und Lesemeister gesucht!“ läuft noch bis Ende August. Mitmachen kann man in jeder teilnehmenden Bibliothek. So einfach geht’s: Buch ausborgen, Meinungskärtchen ausfüllen und wieder in der Bücherei abgeben. Die Gewinnerinnen und Gewinner werden postalisch verständigt.

Folgende Bibliotheken im Bezirk machen mit

  • Öffentliche Bücherei Grafenwörth
  • Öffentliche Bücherei der Pfarre Kirchberg am Wagram
  • Öffentliche Bücherei Sitzenberg-Reidling
  • Bibliothek St. Martin, Klosterneuburg

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Echte Freude beim Gewinner 2019: Elias Bohun.
3

Mach mit bei "120 Sekunden"
Gesucht: Die besten Ideen aus dem Homeoffice!

Ob auf der Couch, am Herd oder in der Dusche: Sie haben eine Idee? Dann nutzen Sie Ihre 120 Sekunden. NÖ. Das Jahr 2020 ist anders. Viele arbeiten von zu Hause aus. Das bedeutet auch, dass Ideen nicht mehr am Schreibtisch in der Firma entstehen, sondern in den eigenen vier Wänden. Darum laden die BEZIRKSBLÄTTER heuer ins „Ideenwohnzimmer“. Wir wollen wissen, welche Ideen in den heimischen Wohnzimmern entstanden sind. Denn auch heuer suchen wir Niederösterreichs beste Geschäftsidee. Und...

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen