Erinnerungsfeier des Mobilen Palliativteams

Dagmar Porstner, Nermina Tahirovic, Monika Korneisel (Leitung MPT), Birgit Gamper, Andrea Hanni, Michaela Nestelberger, Mirela Nezic, Renate Breithofer.
14Bilder
  • Dagmar Porstner, Nermina Tahirovic, Monika Korneisel (Leitung MPT), Birgit Gamper, Andrea Hanni, Michaela Nestelberger, Mirela Nezic, Renate Breithofer.
  • Foto: PBZ Tulln
  • hochgeladen von Karin Zeiler

TULLN (pa). Am 27. April veranstaltete das Mobile Palliative Team im PBZ Tulln (MPT) bereits zum sechsten Mal eine Erinnerungsfeier, die heuer ganz unter das Thema „Spuren in unserem Herz“ gestellt wurde. In Stille wurde im Festsaal des PBZ Tulln jener Menschen gedacht, die im vergangenen Jahr verstorben und von den MitarbeiterInnen des MPT begleitet worden waren. Die gut besuchte Feier wurde mit berührenden Texten und Bildern gestaltet und durch Musik von Dr. Karin Renner und Michael Fink (Band Gealach) untermalt. MitarbeiterInnen des MPT verlasen die Namen aller Verstorbenen und Angehörige entzündeten bunte Schwimmkerzen.

147 Menschen begleitet

Das MPT bietet bereits seit vielen Jahren seine professionelle Hilfe an. Das bestens ausgebildete Fachkräfteteam berät und unterstützt schwerstkranke Menschen und deren Angehörige sowie alle eingebundenen Pflegepersonen zu Hause.
„Im vergangenen Jahr haben wir insgesamt 147 Menschen auf ihrem letzten Lebensweg begleitet, drei davon waren Kinder“, so Monika Korneisel, Koordinatorin des Mobilen Palliativteams. Zum Abschied erhielt jeder Besucher ein Filzherz mit Spruchkarte, das er mit nach Hause nehmen durfte.
Bei der anschließenden Agape, bot sich die Gelegenheit nochmals ins Gespräch zu kommen.

Die Angebote des Palliativteams werden vom Land NÖ gefördert und sind für die Betroffenen kostenlos. Infos unter Tel.: 02272/65000 745317.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen