Feuersbrunner Maibaum wurde gedrittelt

4Bilder

FEUERSBRUNN (red). Am 30. April 2016 wurde vor dem Feuerwehrhaus wieder ein Maibaum aufgestellt. Dazu versammelten sich am Abend zahlreiche Bewohner aus Feuersbrunn und Wagram beim Feuerwehrhaus um diesem Ereignis beizuwohnen.
Zuvor musste am Morgen des 30. April noch etwas improvisiert werden. In der Nacht hatten Vandalen den bereits vorbereiteten Maibaum in 3 Teile geschnitten. Kurzerhand wurde daher noch ein Baum aus dem Wald geholt, was natürlich mit zusätzlichem Kosten- und Zeitaufwand verbunden war.
Am Abend konnte somit wie geplant ein Maibaum vor dem Feuerwehrhaus aufgestellt werden. 25 Mitglieder der Feuerwehr Feuersbrunn und Wagram stellten diesen, wie in Feuersbrunn üblich, per Hand auf.
Der Musikverein Feuersbrunn-Wagram umrahmte die Veranstaltung musikalisch. Bevor der Baum stellvertretend für die Ortsbevölkerung von Feuersbrunn und Wagram an Vizebürgermeister Reinhard Polsterer übergeben wurde, segnete Diakon Franz Vala noch den Baum.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Fünf Bezirke in Niederösterreich sind ab Freitag auf der Corona-Ampel Rot.

Corona-Ampel
Fünf Bezirke in Niederösterreich sind jetzt Rot

Die Coronazahlen steigen – das hat nun auch Auswirkungen auf die Corona-Ampel. Mit Freitag springen österreichweit 21 Bezirke auf Rot – fünf davon in Niederösterreich. Betroffen sind St. Pölten (Stadt), Bruck an der Leitha, Mödling, Tulln und Amstetten. Letzteres springt direkt von Gelb auf Rot. NIEDERÖSTERREICH. Am Donnerstag haben Innen- und Gesundheitsministerium erstmals mehr als 2.500 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Gleichzeitig hat Deutschland gegen ganz Österreich – mit...

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen