Gemeinden im Bezirk Tulln investieren über 1,5 Mio Euro in Kindergarten- und Pflichtschulgebäuden

Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister und Landtagsabgeordneter Christoph Kaufmann
  • Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister und Landtagsabgeordneter Christoph Kaufmann
  • Foto: Volkspartei NÖ
  • hochgeladen von Victoria Breitsprecher

ST. PÖLTEN (pa). In der Sitzung des NÖ Schul- und Kindergartenfonds wurden unter dem Vorsitz von Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister insgesamt 400 Förderansuchen aus ganz Niederösterreich behandelt. Das Land Niederösterreich unterstützt die Gemeinden in ihrer Funktion als Kindergarten- und Schulerhalter über den Schul- und Kindergartenfonds bei Baumaßnahmen an Kindergarten- und Pflichtschulgebäuden mit insgesamt 14,7 Mio. Euro.

„Die Gemeinden im Bezirk Tulln investieren insgesamt 1.597.300 Euro in Baumaßnahmen an Kindergarten- und Pflichtschulgebäuden. Auf Instandsetzungsarbeiten oder Anschaffungskosten für Einrichtungen und EDV-Anlagen entfallen 1.284.100 Euro, sowie 313.200 Euro Kosten entfallen auf Um- und Erweiterungsbauten. Durch die Unterstützung des NÖ Schul- und Kindergartenfonds konnten beispielsweise die Sanierungsarbeiten an der Volksschule in Kritzendorf umgebaut und erweitert werden“, zeigt sich VP-Mandatar Christoph Kaufmann erfreut.

„Es ist unser Ziel, gemeinsam mit den Gemeinden Angebote im ganzen Land zu entwickeln, um Familien bestmöglich zu unterstützen. Dazu nehmen das Land Niederösterreich und die Gemeinden gerne Geld in die Hand“, erklärt Familien-Landesrätin Teschl-Hofmeister.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen