Häusliche Gewalt ist die häufigste Ursache von Verletzungen bei Frauen

2Bilder

Gewalt gilt als häufigste Ursache von Verletzungen bei Frauen, mehr als Verkehrsunfälle und Krebs zusammen und wurde von der WHO als größte gesundheitliche Bedrohung für Frauen eingestuft.

TULLN (pa). So geht man davon aus, dass jede fünfte Frau zumindest einmal in ihrem Leben Opfer von Gewalt wird. Neben Frauen als Opfer von Gewalt gibt es auch Männer, die Opfer werden – ein von einem noch größeren Tabu behafteter Bereich.
Zwischen dem 25. November (Internationaler Gedenktag für alle Frauen und Mädchen die Opfer von Gewalt wurden) und dem 10. Dezember (Internationaler Tag der Menschenrechte) liegen die „16 Tage gegen Gewalt“, eine internationale Aktion, die mit unterschiedlichen Aktionen und Kampagnen Zeichen gegen Gewalt setzen und für dieses Thema sensibilisieren möchte.

Klinik erleuchtet in Orange

Das Universitätsklinikum Tulln beteiligt sich in diesem Aktionszeitraum an der Aktion „Orange the World“ – ein Teil des Klinikums wird in den Abend- und Nachtstunden wie viele andere Gebäude weltweit in Orange erstrahlen. Dies soll ein sichtbares Zeichen der Ablehnung jeglicher Gewalt symbolisieren. Gleichzeitig möchten die Mitglieder der Opferschutzgruppe unter der Leitung von Herbert Huscsava und Viktoria Wentseis daran erinnern, dass auch in der aktuellen Coronapandemie, das Krankenhaus weiterhin Anlaufstelle für Opfer von jeglicher Art von Gewalt ist. Bereits im ersten Lockdown wurde die zunehmende Belastung im familiären Bereich spürbar. Die Zahl der ausgesprochenen Betretungsverbote durch Polizei ist um knapp 20 Prozent zu den Vormonaten gestiegen, die Zahl der Anrufe bei Frauenhelplines im gleichen Zeitraum um 40 Prozent. Homeschooling, Homeoffice oder Arbeitslosigkeit, Zusammenleben in Zeiten von Ausgangsbeschränkungen stellen für viele Familien eine große Herausforderung dar und bieten Nährboden für Konflikte. Unterstützung im Sinne einer Deeskalation oder aber auch zur Klärung einer bereits eskalierten Situation gibt es viele.

Hier einige Möglichkeiten:
Frauenhelpline 0800 222 555
Männerberatung 01 603 2828
Gewaltschutzzentrum St. Pölten 02742 31966
Polizei 133
HelpCh@t unter www.haltdergewalt.at

Unter www.hinschauenstattwegschauen.at finden sich weitere Informationen zur Tätigkeit und zu Projekten der Opferschutzgruppe des Universitätsklinikums Tulln. Diese ist auch unter opferschutz@tulln.lknoe.at sowie von Mo-Fr unter 02272/9004-22734 von 9 – 12.30 Uhr erreichbar.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Anzeige
Du kannst deine Fragen per Mail oder auf Social Media stellen und erhältst während der Live-Diskussion Antworten von den Experten.
Video

Politik & Pandemiemanagment
Hier gibt's die Online-Diskussion zum Nachschauen

Die Corona-Pandemie dauert nun schon eine Weile und wirft in der Bevölkerung immer wieder Fragen auf. Wenn auch du Fragen hast, die dir auf der Seele brennen, hast du heute ab 18:00 bei der großen Online-Diskussion "Politik & Pandemiemanagement" die Chance, deine Fragen Landesgeschäftsführer Bernhard Ebner und Christof-Constantin Chwojka vom Notruf Niederösterreich zu stellen.  NIEDERÖSTERREICH. Vor gut einem Jahr wurde der erste Covid-19 Verdachtsfall in Österreich vermeldet. Seither ist die...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen