Blaulichtorganisationen im Einsatz
Heizraumbrand in Grafenwörth

2Bilder

GRAFENWÖRTH (pa). Dichte Rauchwolken, die aus einem Dachstuhl in der Grafenwörther Haltergasse drangen führten am Abend des 18.10.2018 zur Alarmierung des Unterabschnitts Grafenwörth zu einem Wohnhausbrand. Binnen weniger Minuten war die Feuerwehr am Einsatzort eingetroffen.

Vor Ort hatte die Hausbesitzerin inzwischen unglaubliches Glück gehabt: Der Brand hatte den Heizraum zwar schwer beschädigt, aber auch ein dort verlaufendes Wasserrohr zum Bersten gebracht, welches das Feuer bei Eintreffen der Feuerwehr Grafenwörth schon nahezu gelöscht hatte.

Ein Atemschutztrupp aus Grafenwörth kontrollierte dann mittels Wärmebildkamera den Heizraum auf versteckte Glutnester und suchte auch den darüber liegenden Dachstuhl zur Sicherheit ab. Anschließend konnte Entwarnung gegeben werden. Die Feuerwehr stellte außerdem noch den Wasserhaupthahn ab, um die sich anbahnende Überschwemmung des Kellers abzuwenden.

Nach Übergabe der Einsatzstelle an die Polizei rückten die 40 Mitglieder von 5 Feuerwehren mit ihren 7 Fahrzeugen wieder in die Feuerwehrhäuser ein. Auch der zur Sicherheit anwesende Arbeitersamariterbund konnte wieder abrücken.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen