Henry Award 2019

HAK/HAS Tulln gewinnt in der Kategorie Berufsbildende Mittlere und Höhere Schulen den Henry Award 2019 für nachhaltigen und humanitäre Werterziehung.
  • HAK/HAS Tulln gewinnt in der Kategorie Berufsbildende Mittlere und Höhere Schulen den Henry Award 2019 für nachhaltigen und humanitäre Werterziehung.
  • Foto: HAK/HAS Tulln
  • hochgeladen von Victoria Breitsprecher

Mit dem „HENRY“ zeichnet das Jugendrotkreuz NÖ seit dem Jahr 2009 jene Schulen aus, die außerordentliche Maßnahmen zur humanitären Werteerziehung in Form von nachhaltigen Projekten gesetzt haben.

TULLN (pa). Im Intervall von zwei Jahren kommen fünf Preise in folgenden Kategorien zur Vergabe: Volksschulen und Allgemeine Sonderschulen, Hauptschulen und Polytechnische Schulen, Berufsschulen, Allgemeinbildende Höhere Schulen sowie Berufsbildende Mittlere und Höhere Schulen.

Lebenselixier Wasser

Mit dem Projekt „Wasser – unser Lebenselixier“ konnte die Handelsakademie und Handelsschule der Stadtgemeinde Tulln die Jury überzeugen und erhielt den „Henry Award 2019“ in der Kategorie Berufsbildende Mittlere und Höhere Schulen. Besonders beeindruckt hat das Projekt, weil alle Schüler/innen der Schule mit unterschiedlichen Aktionen und Veranstaltungen in diversen Unterrichtsgegenständen beteiligt waren.

Preisverleihung

Die feierliche Preisverleihung erfolgte am 16. Oktober 2019 im Rahmen der Landeskonferenz des ÖJRK-NÖ im Hotel Ottenstein. Die Schüler/innen Matthias Ohm (2CK), Philip Trixner (3CK), Sophie Krätschmer (4AK), Theresa Walzer (4BK) und Florian Dallinger (5AK) - begleitet von Mag. Annemarie Penzenauer-Grießler sowie Mag. Brigitta Fischer - präsentierten das Siegerprojekt „Wasser – unser Lebenselixier“ in Form von Kurzstatements und zeigten das während des Projekts entstandene Video. Die Leiterin des Bereichs pädagogischer Dienst der Bildungsdirektion für NÖ, Doris Wagner, der Leiter des Präsidialbereichs der Bildungsdirektion NÖ, Karl Fritthum, der Präsident des Roten Kreuzes NÖ, General Josef Schmoll, die Landesleiterin des ÖJRK NÖ, Maria Handl-Stelzhammer sowie Landesgeschäftsführerin des ÖJRK NÖ, Ulrike Hanka gratulierten dem Team der Handelsakademie und Handelsschule der Stadtgemeinde Tulln sehr herzlich zur Auszeichnung für nachhaltigen und humanitäre Werterziehung.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen