K.o. im Burnout

Staatsanwältin Barbara Kirchner konfrontierte den Angeklagten mit dem Vorwurf der schweren Körperverletzung.
3Bilder
  • Staatsanwältin Barbara Kirchner konfrontierte den Angeklagten mit dem Vorwurf der schweren Körperverletzung.
  • Foto: Probst
  • hochgeladen von Karin Zeiler

STADT TULLN (ip). Mit einem verschobenen Nasenbeinbruch endete für einen 30-jährigen Gast eines Tullner Lokals Mitte Jänner 2015 eine feuchtfröhliche Nacht. „Ich habe eine Faust gesehen, die jemanden auf der Nase getroffen hat“, gab ein 34-jähriger Zeuge gegenüber dem St. Pöltner Jugendrichter Markus Grünberger an.
„Kann sein, dass ich hingeschlagen habe, aber nicht ins Gesicht, eher gegen die Brust“, vermutete der Beschuldigte, ein 20-jähriger Grundwehrdiener, den Staatsanwältin Barbara Kirchner mit dem Vorwurf der schweren Körperverletzung konfrontierte.
Trotz unterschiedlicher Zeugenaussagen zu dem Vorfall, in denen einerseits eine Rauferei im „Burnout“, andererseits vor dem Lokal zur Sprache kam, ließ eine Videoaufnahme aus dem Lokal keinen Zweifel daran, dass die Faust des Angeklagten auf der Nase seines Kontrahenten gelandet war. Opfervertreter Peter Kolb wurde mit der Forderung für seinen Mandanten nach Schmerzensgeld in Höhe von 5.000 Euro weitgehend auf den Zivilrechtsweg verwiesen.
„An Ihrer Schuld gibt es nichts zu rütteln“, erklärte Grünberger, der jedoch auch die Provokationen des 30-Jährigen gegenüber dem Beschuldigten als Milderungsgrund bei der Strafhöhe einbezog. „Ich bin nicht so einer, der auf Gewalt aus ist“, beteuerte der Grundwehrdiener in seinem Schlusswort.
Mit drei Monaten bedingter Freiheitsstrafe und einer vorläufigen Schmerzensgeldforderung in Höhe von 500 Euro ließ der Richter den bislang unbescholtenen Mann ziehen. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

TOP Gewinnspiel

In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber. In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber. In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber.
5 6 4

Gewinnspiel
Gewinne 1 von 30 Niederösterreich-CARDs mit unserem Newsletter

Wir haben wieder ein tolles Gewinnspiel für euch. Alles was du dafür tun musst, ist unseren Newsletter zu abonnieren und mit etwas Glück gehört eine von 30 Niederösterreich-CARDs bald dir.  Was ist die Niederösterreich-CARD?Die Niederösterreich-CARD ist eine Ausflugskarte, die freien Eintritt zu über 300 Ausflugszielen in und um Niederösterreich ermöglicht. Damit ist sie der perfekte Begleiter für große und kleine Abenteuer in der Umgebung. Von Bergbahnen, über Tier- und Naturparks, bis hin zu...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

3 4 Aktion 87

Schnappschüsse
Die schönsten Schnappschüsse aus NÖ im Mai 2021

Der Wonnemonat Mai hat sich in diesem Jahr eher von seiner launischen Seite gezeigt. Nichtsdestotrotz haben sich unsere Regionauten nach draußen gewagt und haben die schönsten Seiten des vergangenen Monats eingefangen.  NÖ. Der Mai war ein turbulentes Monat: am 19. Mai durfte die Gastronomie wieder öffnen und am vergangenen Freitag wurden die weiteren Öffnungsschritte bekannt gegeben. Mit diesen erwachte auch wieder die Hoffnung auf einen unbeschwerten Sommer.  Unsere RegionautenZwischen all'...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen