Läusealarm: Was tun?

Beim Rangeln oder auch beim „Köpfezusammenstecken“ hüpfen Läuse schnell von einem zum anderen Kind.
  • Beim Rangeln oder auch beim „Köpfezusammenstecken“ hüpfen Läuse schnell von einem zum anderen Kind.
  • Foto: Symbolfoto: BB Archiv
  • hochgeladen von Bezirksblätter Tulln

¶BEZIRK TULLN. „Ich empfehle Silikon-Präparate, denn damit werden die Läuse und Nissen erstickt. Zudem reicht meist nur eine Anwendung. Seitens der Hersteller der Shampoos Hedrin Rapid und Nyda wird jedoch eine weitere Anwendung nach sieben bis zehn Tagen empfohlen“, informiert Karin Pfeiler von der Bösel-Apotheke am Tullner Hauptplatz.
Laus-Alarm heißt es derzeit wieder in Kindergärten und Schulen. Die Schwierigkeit liegt darin, den Lausbefall zu erkennen.

Läuse sind Dauerproblem
Dafür gibt es spezielle Lauskämme, die helfen sollen, die Tiere dingfest zu machen. „Das ist ein unangenehmes Dauerproblem“, erzählt Karin Hansal, Direktorin der Volksschule in Sankt Andrä-Wördern. „Deshalb haben wir gemeinsam mit unserer Schulärztin eine umfassende Information in mehreren Sprachen erstellt, die an jede Familie weitergegeben wird“, ergänzt die Direktorin. Bei Kopflaus-Befall soll die Schule so schnell wie möglich informiert werden. Wichtig ist, dass sich auch weitere Familienmitglieder einer „Entlausungskur“ unterziehen, wobei nicht auf das Reinigen von Polstermöbeln, Bettwäsche und Kuscheltieren vergessen werden sollte.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Das Verwöhn-Hotel liegt mitten im idyllischen Gasteinertal.
8

Gewinnspiel
Abonniere unseren Newsletter & gewinne einen Aufenthalt im 4-Sterne Hotel Bismarck in Salzburg

Newsletter abonnieren und gewinnen!Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Empfiehl den meinbezirk.at-Newsletter auch an Freunde und Bekannte! Denn unter allen zum Stichtag 07.12.2020, 23:59 Uhr, aufrechten...

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen