Coronavirus
Nach Quarantäne - Arztpraxis hat wieder geöffnet

Arztpraxis war nur einen Tag geschlosen.
  • Arztpraxis war nur einen Tag geschlosen.
  • hochgeladen von Karin Zeiler

BEZIRK TULLN. Wenn jemand unter Quarantäne steht, dann bedeutet das noch lange nicht, dass diese Person positiv auf Corona getestet wurde.
Im Gegenteil – dies ist eine Sicherheitsmaßnahme. Und so erging es auch einer Arztpraxis im Bezirk Tulln, die Montag geschlossen hatte – mit dem Vermerk: "Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass unsere Ordination wegen Quarantäne geschlossen ist". Sonntag, 15. März, wurde umgehend reagiert, der Amtsarzt kontaktiert und die Praxis geschlossen. Und zwar zur Überbrückung, bis das Testergebnis festgestanden ist, das negativ ist. Und daher hat man nun wieder geöffnet, allerdings wird darauf verwiesen, dass Rezepte vorbestellt und Termine vereinbart werden sollen – im Sinne der Gesundheit aller.

Das Leben hat sich verändert

28 Personen sind mit Stand heute, 17. März 2020, im Bezirk Tulln positiv auf Corona getestet worden, erst per 13. März wurden die ersten Fälle – 14 an der Zahl – im Bezirk Tulln bekannt.
Seither hat sich das Leben massiv verändert. Schrittweise hat die Bundesregierung die Maßnahmen bekanntgegeben. War zu Beginn der letzten Woche noch die Absage von Veranstaltungen das Thema schlechthin, so folgte die Bekanntgabe, dass Unis, FH's sowie in weiterer Folge Schulen und Kindergärten geschlossen bleiben. So ergeht es mittlerweile auch dem Handel – bis auf Lebensmittelhandel, Drogeriemärkte, Tankstellen, ... – und auch den Sportstätten und Spielplätzen. Und Rathäusern – so wie etwa jenem in Tulln und in Sieghartskirchen. "Das Gemeindeamt Sieghartskirchen ist bis auf Weiteres geschlossen. Wir sind zu den Parteienverkehrszeiten gerne für Sie telefonisch unter 02274/5005 sowie per E-Mail an gemeinde@sieghartskirchen.gv.at erreichbar", so die Information auf der Homepage.

Autor:

Karin Zeiler aus Tulln

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen