Nach Vergewaltigung: Terrorverdacht ist "aus der Luft gegriffen"

Fotos auf dem Handy des Beschuldigten zeigen bewaffnete Menschen, auch ein Mädchen.
  • Fotos auf dem Handy des Beschuldigten zeigen bewaffnete Menschen, auch ein Mädchen.
  • Foto: Symbolfoto: pixabay.com / Montage: Ott
  • hochgeladen von Bettina Talkner

TULLN (bt). Einer der mutmaßlichen Täter, die im April ein 15-jähriges Mädchen in Tulln vergewaltigt haben sollen, soll unter Terrorverdacht stehen - das berichten zumindest diverse Medien.
Auf Anfrage der Bezirksblätter bezeichnet Leopold Bien von der Staatsanwaltschaft St. Pölten diese Meldungen als "völligen Blödsinn" sowie "völlig aus der Luft gegriffen". Was Bien bestätigt ist, dass auf dem Handy des Beschuldigten Fotos gefunden wurden, die bewaffnete Menschen, auch ein Mädchen, zeigen. Vermutlich wurden diese in Afghanistan aufgenommen. "Das hat mit einem Terrorverdacht nichts zu tun. Die Fotos sind den Gegebenheiten des Landes geschuldet - es ist üblich, dass Leute mit Waffen herumlaufen. Das sagt nicht aus, dass sie einer bestimmten terroristischen Gruppierung zugehören. Auch von ihrer Aufmachung her, ist nicht davon auszugehen und der Mann selbst, ist nicht auf den Fotos zu sehen", stellt der Erste Staatsanwalt klar.

Mutmaßliche Täter in U-Haft

Der vermeintliche Sex-Täter und sein Komplize befinden sich nach wie vor in Untersuchungshaft. Vergangene Woche hat eine Vernehmung stattgefunden. "Das ist der Stand der Dinge", so Bien.

Du möchtest kostenlos einen Fortsetzungsroman lesen und wöchentlich solche oder ähnliche Infos aus deinem Bezirk bekommen?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Der Spielplatz ist oft die einzige Möglichkeit für Kinder, um sich an der frischen Luft so richtig auszutoben.
2

Fokus Familie
Spielplätze in Niederösterreich auf einen Blick

Kinder wollen bespaßt werden und das fällt in den eigenen vier Wänden oft schwer. Wenn das Spielzeug daheim zu fad und der eigene Garten zu klein geworden ist, dann führt der Weg oft zum nächstgelegenen Spielplatz. NÖ. Während Corona ist vielen von uns die sprichwörtliche Decke auf den Kopf gefallen. Unseren Kleinsten geht es da ähnlich. Daher wollen wir auch unseren Jüngsten etwas Abwechslung bieten. Wir haben Niederösterreichs Spielplätze für dich in einer Karte zusammengefasst. Hier kannst...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen