Neues Gemeinde-Logo „Modern. Menschlich. Megaherz.“

Ein gelbes M mit rotem Herz soll ausdrücken, wofür Michelhausen steht.
  • Ein gelbes M mit rotem Herz soll ausdrücken, wofür Michelhausen steht.
  • Foto: MG Michelhausen
  • hochgeladen von Karin Zeiler

MICHELHAUSEN (pa). Ein gelbes „M“ mit rotem Herz – das ist das neue Logo der Gemeinde Michelhausen. „Das Logo gewährleistet nicht nur einen hohen Wiedererkennungseffekt und ein einheitliches Bild nach außen, es schafft auch Vertrauen. Damit positionieren wir uns als moderne und fortschrittliche, gleichzeitig aber auch als menschliche Gemeinde“, so Bürgermeister Rudolf Friewald.


Warum ein Logo?

Die Entwicklung eines Logos und einheitlichen Erscheinungsbildes war ein Wunsch der Bürgerbefragung im Rahmen des Gemeinde21-Prozesses im Frühjahr 2017. Diese Umfrage war gleichzeitig die Grundlage für die Gestaltung des Logos. Alle Daten der Umfrage lassen sich in drei wesentlichen Schlüssel-Begriffen zusammenfassen, nämlich: ‚modern‘, ‚menschlich‘ und ‚stolz auf Michelhausen‘. Die kreative Logo-Entwicklung übernahm Franz J. Ganser aus Rust, der über 35 Jahre Erfahrung auf dem Gebiet Werbung, Marketing und Medien hat.

Modern. Menschlich. Megaherz.

Ganser erklärt, wie das Michelhausen-Logo entstanden ist: „das ‚M‘ steht für den gemeinsamen Anfangsbuchstaben von ‚modern‘, ‚menschlich‘, ‚Michelhausen‘. Das Herz soll die notwendige Emotionalität garantieren. Und die Farbgebung ergibt sich aus den Gemeinde-Farben ‚Rot-Gelb-Schwarz‘. Der Begriff ‚Megaherz‘ in Ergänzung zu ‚modern‘ und ‚menschlich‘ ist ein bewusstes Wortspiel mit der bekannten Frequenz-Einheit Megahertz. Es ist eine Anspielung auf die Redewendung „auf einer Wellenlänge sein‘ und soll die Zusammengehörigkeit der Menschen ausdrücken. Die Umwandlung in ‚Megaherz‘ ist gleichzeitig die Brücke zum Herz des Logos.“

Wappen bleibt bestehen

Das neue Logo wird künftig auf allen Briefen, Broschüren und Werbematerialien sowie beim Auftritt der Gemeinde in den digitalen Medien verwendet werden. Auf allen offiziellen Schreiben wird nach wie vor das traditionelle Gemeindewappen mitverwendet werden. Denn das neue Logo soll nicht das traditionelle Gemeindewappen ersetzen, sondern eine Ergänzung sein.

Autor:

Karin Zeiler aus Tulln

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen