Neues Turmkreuz für Kapelle

GGR Günther Franz, Pfarrer Clemens Maier, Sophie Resch Spenglermeister Andreas Resch, GGR Ricarda Öllerer.
  • GGR Günther Franz, Pfarrer Clemens Maier, Sophie Resch Spenglermeister Andreas Resch, GGR Ricarda Öllerer.
  • Foto: Ö-News/ St. Öllerer
  • hochgeladen von Karin Zeiler

SITZENBERG-REIDLING (pa). In der Sonntagsmesse segnete Pfarrer Clemens Maier das neue Turmkreuz der Eggendorfer Kapelle. Spenglermeister Andreas Zarrer aus Sitzenberg hat das Kreuz aus Zink in Handarbeit angefertigt.

Das Kreuz wurde aus Zink in Handarbeit angefertigt, so der Firmenchef im Gespräch. Anschließend wurde es mit einem speziellen Goldlack lackiert. Derzeit wird die Kapelle in Generalsaniert. Dach und Turm waren nicht mehr Dicht und so musste das Dach erneuert werden, um das Eindringen von Regenwasser zu verhindern. Sämtliche Dacharbeiten übernimmt dabei die Firma Dach & Wand Zarrer. Bevor das Dach aber eingedeckt werden kann muss am Turm das neue Kreuz montiert werden. Daher wurde am Sonntag in der Messe das Kreuz gesegnet. In den kommenden Tagen wird Spenglermeister Zarrer die Montage am Turm vornehmen. Die kompletten Kosten der Renovierung wird die Gemeinde Sitzenberg-Reidling übernehmen.

Abschließende erklärte Pfarrer Clemens Maier, er hoffe dass man in Eggendorf dann wenn die ganze Kapelle fertig saniert ist, ein angemessenes Fest feiern wird. Heute wurde nur einmal das Kreuz, wie es katholischer Brauch ist, vor der Montage gesegnet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen