Plan: Mühlwiese wird zu neuem Stadtteil in Tulln

Bürgermeister Peter Eisenschenk informierte über geplante Projekte in Tulln.
  • Bürgermeister Peter Eisenschenk informierte über geplante Projekte in Tulln.
  • Foto: Zeiler
  • hochgeladen von Karin Zeiler

TULLN. "Es gibt noch kein Konzept, das fixfertig in der Lade liegt", sagt VP-Bürgermeister Peter Eisenschenk. Der Sportplatz soll weichen, ein neuer Stadtteil auf der Mühlwiese entstehen, informiert der Stadt-Chef im Rahmen seines Neujahrsempfangs. Doch das soll nichts Gewöhnliches werden: "Den Grund zu parzellieren, Häuser und Wohnungen zu errichten ist zu wenig", so Eisenschenk. Mit Experten, den Fraktionen und Bürgern wolle man dort Einzigartiges schaffen. Am Ende des Jahres soll ein Konzept vorliegen, den Ideen seien keine Grenzen gesetzt. Mittelfristig ist ein Budget von sechs Millionen für das Projekt inklusive Verwertung des Areals Mühlwiese geplant. Erst danach werde man die Standortentscheidung für das neu zu errichtende Stadion treffen.

Autor:

Karin Zeiler aus Tulln

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.