Raus aus "Hotel Mama"

Beweisen sich in Selbstständigkeit: Kerstin Peschl mit Sohn Rohn und ihrer Nachbarin Sabrina Kurzmann.
  • Beweisen sich in Selbstständigkeit: Kerstin Peschl mit Sohn Rohn und ihrer Nachbarin Sabrina Kurzmann.
  • hochgeladen von Tanja Waculik

BEZIRK TULLN. "Ich finde das Angebot an sich gut, immerhin ist das Gebäude neu, die Lage super und Genossenschaftswohnungen wären um einiges teurer", erzählt Kerstin Peschl, die mit ihrem 2-jährigen Sohn Robin und ihrem Freund eine der 35 Starter-Wohnungen in Tulln bewohnt.

Klein aber fein
Im Oktober 2012 hat sie ihr Elternhaus verlassen und eine der durchschnittlich 35 bis 50 Quadratmeter großen Jugend-Startwohnungen in der Ludwig-van-Beethoven-Straße bezogen. "Doch mit einem Kind ist die Wohnung zu klein", meint die 19-jährige Heimhelferin weiter. "Für eine Starterwohnung ist die Miete relativ hoch", meint Nachbarin Sabrina Kurzmann, 20 Jahre alt und ebenfalls Bewohnerin einer Starterwohnung.

Rarität im Bezirk
Dennoch können sich Kerstin und Sabrina zu den wenigen Glücklichen im Bezirk zählen. Startwohnungen, die jungen Menschen als ersten Schritt in die Selbstständigkeit günstiger, aber auch zeitlich begrenzt, angeboten werden, sind eine Seltenheit: Abgesehen von Tulln bieten bezirksweit nur die Gemeinden Muckendorf-Wipfing, Sitzenberg-Reidling und Sieghartskirchen Start-Wohnungen an. In Langenrohr, Michelhausen und Großriedenthal sind Start-Wohnungen geplant.

Finanzielle Selbstständigkeit
"Ohne Förderung würde mir die Wohnung 560 Euro kosten", erklärt Kerstin Peschl. Die Förderung wird individuell nach Gehalt berechnet. Trotzdem ist die Selbstständigkeit, vor allem aus finanzieller Sicht, eine große Herausforderung für junge Menschen: "Es bleibt fast nichts übrig: Wir wohnen zu zweit, haben ein Kind und bekommen nur wenig Förderung", erklärt sie.
Trotz allem ist Kerstin froh Hotel Mama verlassen zu haben, denn: "Man hat mehr Ruhe und ist selbstständiger", sind sich Kerstin und Sabrina einig.

ZUR SACHE
Auch wenn Startwohnungen eine Rarität im Tullner Bezirk sind, so bieten viele Gemeinden umso mehr Gemeindewohnungen oder betreute bzw. betreubare Wohneinheiten. Hier ein Überblick in folgender Reihenfolge: Gemeindewohnungen, betreute bzw. betreubare Wohnungen, Startwohnungen.
Absdorf: 0, 8, 0
Atzenbrugg: keine Angabe, 6, 0
Fels:12, 0, 9
Grafenwörth: 8, 12, 0
Großriedenthal: 4, 0, 0
Großweikersdorf: 0, 0, 0
Judenau-Baumgarten: 0, 0, 0
Kirchberg: 10, 4, 0
Königsbrunn: 0, 0, 0
Königstetten: 0, 0, 0
Langenrohr: 0, 0, 0
Michelhausen: 0, 0, 0
Muckendorf-Wipfing: 9, 0, 6
Sieghartskirchen: 0, 20, 20
Sitzenberg-Reidling: 7, 9, 15
STAW: 98, 16, 0
Tulbing: 0, 0, 0
Tulln: 320, 66, 35
Würmla: 0, 4, 0
Zeiselmauer-Wolfpassing: 0, 8, 0
Zwentendorf: 4, 35, 0

Autor:

Tanja Waculik aus Purkersdorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.