Schwelbrand beim Notausstieg

Der Serviceraum war rasch rauchfrei gemacht.
3Bilder
  • Der Serviceraum war rasch rauchfrei gemacht.
  • Foto: FF Würmla
  • hochgeladen von Karin Zeiler

WÜRMLA (pa) Am 03.11.2017 wurden wir am 07:10 Uhr telefonisch von der ÖBB-Infra zu einem Schwelbrand im Notausstieg Saladorf alarmiert. Beim Eintreffen der Kameraden war der Brand einer Umspannverteil-Anlage in einem Niederspannungsraum bereits erloschen. Mit Hilfe des Druckbelüfters war der Notausstieg schnell wieder rauchfrei und die Florianis konnten abrücken. Der Zugverkehr war nicht beeinträchtigt.

Die Feuerwehr war mit einem Fahrzeug und fünf Mann im Einsatz. Nach knapp einer Stunde war die Feuerwehr wieder eingerückt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen