Coronavirus
Sieghartskirchen trifft Maßnahmen, um Ansteckung zu minimieren

Gemeinde Sieghartskirchen informiert über Tätigkeiten in Zeiten von Corona.
  • Gemeinde Sieghartskirchen informiert über Tätigkeiten in Zeiten von Corona.
  • Foto: Karin Zeiler / Bezirksblätter NÖ
  • hochgeladen von Karin Zeiler

Am Sonntag, dem 15. März 2020 lud Bürgermeisterin Josefa Geiger eine Abordnung der Gemeindeführung sowie die Ressortleiter zur Lagebesprechung auf das Gemeindeamt Sieghartskirchen ein.

SIEGHARTSKIRCHEN (pa). Nach einer Bestandsaufnahme aller Gemeinde betreffenden Bereiche wurden nun weitere Vorgehensweisen festgelegt, die in den nächsten Tagen umgesetzt werden.
Die Dienststellen des Verwaltungsbereiches am Gemeindeamt werden ab sofort im rotierenden System bedient, sodass nie alle gleichzeitig am Arbeitsort sind. Dies dient dazu, auch bei einem Corona-Verdachtsfall oder wenn eine Infektion auftreten sollte, ein weiteres Team für alle Bereiche einsatzbereit zu haben. Des Weiteren werden alle Maßnahmen getroffen um Ansteckungsrisiken zu minimieren.

Wertstoffsammelzentrum geschlossen

Auch am Bauhof der Marktgemeinde Sieghartskirchen wird dieses System angewandt, um sensible Bereiche wie die Wasserversorgung, Beerdigungen und vieles mehr lückenlos sicher zu stellen.
Die Müllentsorgung wird wie gewohnt durchgeführt, jedoch werden wir das Wertstoffsammelzentrum (Müllübernahme am Bauhof) schließen, da es hierzu Menschenansammlungen kommen könnte.

Telefonische Anlaufstelle

Am Gemeindeamt Sieghartskirchen wird man zu den Parteienverkehrszeiten telefonisch unter 02274/5005 und per E-Mail an gemeinde@sieghartskirchen.gv.at zur Verfügung stehen.
Außerhalb der Parteienverkehrszeiten gibt es für Bürgerinnen und Bürger eine telefonische Anlaufstelle für Risikogruppen. In erster Linie soll diese Hotline als Anlaufstelle für jene Menschen dienen, die als Risikogruppe vollständig zuhause bleiben sollen und Hilfe bei Einkäufen und Besorgungen brauchen. Auch Informationen zu behördlichen und medizinischen Anlaufstellen werden mitgeteilt. Medizinische Auskünfte können die Mitarbeiter der Marktgemeinde Sieghartskirchen nicht erteilen, aber den BürgerInnen ggf. die richtigen Ansprechpartner und Kontakte nennen.

Hilfe wird koordiniert

Auch die Ortsvorsteher werden in den nächsten Tagen gebeten, für Hilfsbedürftige in den Ortschaften telefonisch als Ansprechpartner zur Verfügung zu stehen und besonders Bürger die Hilfe benötigen könnten, diese anzubieten. Diese Hilfe wird im Anschluss am Gemeindeamt Sieghartskirchen koordiniert.
Freiwillige können sich gerne – wenn möglich zu den Parteienverkehrszeiten – am Gemeindeamt Sieghartskirchen unter 02274/5005 mit der Möglichkeit der Hilfestellung melden.

26 Fälle im Bezirk Tulln bestätigt - plus vier seit gestern
Autor:

Karin Zeiler aus Tulln

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen