Tierschützer gehen auf Barrikaden
Tote Krähe in Langenrohr an Pflock gebunden

Krähe wurde an einen Stock gebunden.
3Bilder
  • Krähe wurde an einen Stock gebunden.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Karin Zeiler

Spaziergängerin entdeckt Vogel; Abwehrmaßnahme als uralte Tradition

LANGENROHR / MUCKENDORF-WIPFING / BEZIRK TULLN. Die Sonne scheint und Bewegung in der Natur ist einfach schön. Das dachte sich auch jene Frau, die in Langenrohr mit ihrem Vierbeiner auf einem Spaziergang unterwegs war. Doch schnell ist ihr der Frohsinn vergangen, sah sie doch am Wegesrand einen Holzstock, auf dem eine tote Krähe angebunden war.

"Welches kranke Gehirn macht sowas?",

"Wozu soll das gut sein?", "Manchmal frage ich mich, was bei der Evolution schief gelaufen ist", wird auf Facebook gepostet.

Zusätzlich hat sich die Spaziergängerin aber an Gemeinderätin Johanna Nagl aus Wipfing gewandt, die sich dem Tierschutz verschrieben hat, und um Hilfe gebeten.

"Es kann nicht sein, dass man so mit Lebewesen umgeht",

sagt Nagl und fügt hinzu, dass "es auch nicht lustig ist, wenn Mütter mit ihren Kindern spazieren gehen und so etwas sehen müssen". Nagl geht davon aus, dass die Krähe in einer Falle gefangen, grausam umgebracht und dann "hingehängt" wurde. Natürlich wisse sie, dass solche Taten oft zur Abschreckung dienen, um Feldfrüchte zu schützen: "Aber jetzt im Winter, was wollen sie schützen?", fragt sie sich.

Atrappe würde nichts bringen

Die Frage ist schnell beantwortet - die Tullner Bezirksblätter heben bei Roland Jaggler, Fachgebiet Jagd und Fischerei, Agrarwesen bei der Bezirkshauptmannschaft nachgefragt. "Die Krähe dient als Abwehrmaßnahme, da sich in der Nähe ein Silo-Maislager befindet, das zwar mit einer Folie abgedeckt ist, diese jedoch von den Vögeln schnell zerpeckt werden würde". So habe der Landwirt die Jägerschaft ersucht, falls eine Krähe erbeutet werde, ob er das tote Tier haben dürfe. Und es muss ein echter Vogel sein, denn "die Krähen sind so hoch intelligente Tiere, dass sie sofort erkennen, ob es sich um einen Artgenossen, oder um eine Atrappe handelt", so Jaggler. Grundsätzlich handelt es sich bei bei der Form der Abwehrmaßnahme und eine "uralte Tradition. Außer, dass sich optisch jemand daran stört, ist hier nichts Verbotenes oder Verbrecherisches zu erkennen", sagt Jaggler abschließend.

Abschuss
Grundsätzlich dürfen sowohl Nebelkrähen (grauer Hals) als auch Rabenkrähen (rein schwarz) bis März geschossen werden. Saatkrähen jedoch nicht.

Autor:

Karin Zeiler aus Tulln

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Lokales
Jennifer Gründwald trainiert fleißig, damit ihr Körper wieder Kraft bekommt. Ihre Spende ist für ein Heim-Trainingsgerät.
6 Bilder

Wir helfen
Wir helfen im Februar: Trainingsgerät für Jennifer, die gegen ihre Spastik kämpft

Ihre Spende für einen Aktiv-Passiv-Heimtrainer für Jennifer Grünwald (28) NÖ/GRAFENWÖRTH. "Ich bin Spastikerin und linksseitig etwas gelähmt. Aber ich will eigenständig leben und wieder arbeiten, das ist mein Ziel." Jennifer Grünwald (28) ist eine starke junge Frau. Doch leicht hat sie es in ihrem Leben nicht. Schon ihre Geburt war schwierig. "Ich hatte schon immer gesundheitliche Probleme. Aber 2014 ist dann alles ausgebrochen: Taubheit, Nerven eingeklemmt, Anfälle." Damit war auch ihr...

Sport
Carina und Christian – privat wie beruflich eng miteinander verbunden.

Ternitz
Profilizenz für "Lex" und seine Carina

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Neben dem beruflichen Erfolg in der Fitness-Branche steht eine BodybuilderHochzeit ins Haus. Der Ternitzer Christian "Lex Fit" Lechner und Carina Peitler teilen nicht nur die Leidenschaft für Fitness und Bodybuilding, sie sind auch privat ein Paar – und werden demnächst einander das Ja-Wort geben. Beide sind staatlich geprüfte Trainer und arbeiten nebenbei für ihre Bodybuilding-Wettkämpfe in der Moving Freizeitanlage in Wimpassing. Carina, eine gebürtige Steirerin,...

Lokales
Jennifer Cserkits – im Bild mit Tochter Hannah und Sohn Simon schätzt die Infrastruktur in Pixendorf.
3 Bilder

Bevölkerungswachstum
Michelhausen ist "Zuzugs-Hotspot"

Öffis, Infrastruktur und Regionalität bewirken 6,7 Prozent Zuwachs in der Gemeinde: Bevölkerungswachstum macht auch vor dem Bezirk Tulln nicht Halt. BEZIRK TULLN. "Alle Wohnungen, die eingereicht waren, konnten endlich in Betrieb gebracht und übergeben werden", erklärt Michelhausens Bürgermeister Rudolf Friewald. Mit dem Rad zum Bahnhof Laut vorläufigem Ergebnis der Statistik Austria wurden zu Jahresbeginn 8,9 Millionen Menschen in Österreich gezählt, um fünf Prozent mehr als im Jahr...

Lokales
Von einem aufmerksamen Bezirksblatt-Leser entdeckt.

Gemeinde Sieghartskirchen
Müllplatz in Rappoltenkirchen

Ein Bezirksblatt-Leser hat bei seinem Spaziergang einen illegalen Müllplatz in der Nähe von der Tiroler Siedlung in Rappoltenkirchen entdeckt und fotografiert. RAPPOLTENKIRCHEN. Die Bezirksblätter haben sich bei der Gemeinde erkundigt und erfahren, dass es sich um ein Privatgrundstück handelt. In diesem Fall ist der Grünschnitt nicht das Problem, sondern die Sachen die hier dabei waren, zB Holzpaletten, Karton, Sonnenschirme und sonstiger Abfall der normalerweise in den Sperrmüll oder...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.